Hilfsnavigation

Befragung von Nutzerinnen und Nutzern kommunaler E-Government-Angebote

Im Auftrag des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration führt das Institut für Gesetzesfolgenabschätzung und Evaluation (InGFA) die Evaluation des E-Government-Gesetzes Baden-Württemberg durch. Da Sie die Webseite des Ortenaukreises aufgerufen haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Evaluation unterstützen und sich 10 Minuten Zeit nehmen würden, um uns Ihre Erfahrungen mit der Nutzung elektronischer Verwaltungsinformationen und -leistungen mitzuteilen. Alle Fragen beziehen sich auf Ihre Erfahrungen mit dem Angebot des Ortenaukreises. Hingegen nicht einbezogen werden sollen Erfahrungen mit anderen Verwaltungseinheiten (z. B. Finanzämtern). Für die Beantwortung des Fragebogens spielt es keine Rolle, ob Sie selbst im Ortenaukreis wohnen oder aus anderen Gründen Informationen über die Kreisverwaltung suchen oder Verwaltungsleistungen in Anspruch nehmen möchten (z. B. im Namen eines ansässigen Unternehmens).

Im Rahmen der Datenerhebung und -verarbeitung werden die Vorschriften des Bundesdatenschutz­gesetzes und der Datenschutz-Grundverordnung sowie wissenschaftliche Standards eingehalten.

Bei Fragen zur Umfrage können Sie sich an Frau Carolin Steffens (steffens@foev-speyer.de) oder an Herrn Axel Piesker (piesker@foev-speyer.de) wenden.

Hier geht’s zur Umfrage: www.foev-speyer.de/e-government_kommunal

Dokumente

Hinweise

Kontakt

Bei Fragen zur Umfrage können Sie sich an Frau Carolin Steffens (steffens@foev-speyer.de)

oder an Herrn Axel Piesker (piesker@foev-speyer.de) wenden.