Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.

Landrat Frank Scherer lässt Busshuttle während Vollsperrung des Rheinübergangs Gambsheim einrichten

Erleichterung für Grenzpendler

Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen wird die Rheinbrücke zwischen Gambsheim (Frankreich) und Rheinau-Freistett voraussichtlich vom 4. Juni bis 31. August 2018 voll gesperrt sein, das teilte das zuständige Département du Bas-Rhin kürzlich mit. Um den französischen Arbeitskräften den Arbeitsweg zu verschiedenen Unternehmen in Rheinau-Freistett, Rheinau-Rheinbischofsheim, Achern und Achern-Gamshurst zu erleichtern, hat Landrat Frank Scherer jetzt für die Dauer der Vollsperrung einen Busshuttle-Verkehr einrichten lassen.

„Mir ist es wichtig als Landrat und Präsident des Eurodistrikts, hier eine schnelle und gut funktionierende Lösung zu realisieren. Das ist eine große Erleichterung für die Menschen in der Eurodistrikt-Region, denn mit unserem Busshuttle bieten wir insbesondere einer Vielzahl französischer Arbeitskräften die Möglichkeit, ihren Arbeitsplatz in der Ortenau pünktlich und ohne große Umwege zu erreichen. Damit ist der Betrieb unserer Unternehmen auch während der Brückensperrung sichergestellt“, sagt Landrat Frank Scherer.

Betroffene Grenzpendler aus Frankreich können den Rhein über eine provisorische Fußgängerbrücke überqueren, auf französischer Seite gibt es zusätzliche Pendlerparkplätze. Auf dem Parkplatz unterhalb der Fischtreppe in Rheinau („Passage309“) wird eine provisorische Haltestelle eingerichtet. Von dort aus gibt es an den Wochentagen täglich elf Fahrten zwischen der Passage309, Freistett und Rheinbischofsheim sowie jeweils vier Fahrten zwischen der Passage309, Achern sowie Gamshurst. Für diesen Busshuttle wurde die Südwestdeutsche Landesverkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) als Linienbetreiber beauftragt. Die Fahrtzeiten richten sich nach den Schichtzeiten, welche die IHK Südlicher Oberrhein im Rahmen einer Befragung erhoben hat.

Für die Nutzung des Busshuttles können Monatskarten und Einzelfahrscheine in Höhe des TGO-Kurzstreckentarifes erworben werden.

Die Fahrpläne finden Sie hier.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government