Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

»Lieblingsplätze in der Ortenau« - der Buchkopfturm im Nebelmeer bei strahlendem Sonnenschein ist das Lieblingsmotiv in der Region Landratsamt Ortenaukreis prämiert Preisträger des diesjährigen Fotowettbewerbs

Unter dem Motto „Lieblingsplätze in der Ortenau“ hat die Tourismusabteilung des Landratsamtes Ortenaukreis im diesjährigen Sommer ihren fünften Fotowettbewerb durchgeführt. Private Fotoliebhaber oder professionelle Fotografen, Ortenauer oder Gäste, Gemeinden oder Tourist-Information hatten die Möglichkeit, ihre Lieblingsplätze im Ortenaukreis zu porträtieren und einzureichen. Insgesamt wurden über 450 Lieblingsplätze von mehr als 250 Teilnehmern eingereicht. Den ersten Platz belegte Steffen Birk aus Oppenau mit seiner Aufnahme vom Buchkopfturm. Steffen Birk hat bereits 2013 beim ersten Fotowettbewerb das schönste Bild der Rubrik Naturschönheiten geschossen und auch den Fotowettbewerb 2018 unter dem Motto „der schönste Wald der Ortenau“ gewonnen.

„Die Ortenau ist nicht nur ein paradiesisches Fleckchen Erde zum Leben, sondern bietet eine einmalige Kulisse für traumhafte Fotos. Die Vielzahl der eingereichten Motive verdeutlichen einmal mehr, wie vielfältig die Natur- und Kulturlandschaft der Ortenau ist, sie überraschen mit neuen Perspektiven, transportieren außergewöhnliche Stimmungen und befördern magische Orte zu Tage“, freut sich Landrat Frank Scherer. „Herzlichen Dank an alle Teilnehmende, die mit uns ihre persönlichen Lieblingsplätze geteilt haben, und gezeigt haben wie sie die Ortenau sehen, wie viel künstlerisches Potenzial in ihr steckt und dass sie zurecht eine der beliebtesten Ferienregion im Schwarzwald ist“, so der Landrat weiter.

„Der Trend zum Urlaub in der Heimat bleibt auch in diesem Jahr bestehen“, erklärt Projektleiterin Josefa Biegert von der Tourismusabteilung im Landratsamt. „Viele nutzen das touristische Angebot und die unzähligen Möglichkeiten, die unsere Landschaft bietet, und erkunden zusammen mit Freunden oder der Familie die Ortenau. Die von den Teilnehmenden festgehaltenen Motive zeigen deren persönliche Lieblingsplätze mit tollen Geschichten dahinter. Diese oft beliebten Ausflugsziele eigenen sich wunderbar für unser Tourismusmarketing“, so die Tourismusfachfrau weiter. Aufgrund der vielen schönen Aufnahmen sei der Jury die Auswahl der fünf Siegerbilder nicht leichtgefallen.

Die besten Fotos wurden von einer unabhängigen Fachjury aus Vertretern des Kultur- und Bildungsausschusses, Mitarbeitenden der Tourismus- und Pressestelle des Landratsamtes und Redakteuren des Magazins #Heimat Schwarzwald ausgewählt. Die Siegerfotos werden auf der Tourismuswebsite www.ortenau-tourismus.de/fotowettbewerb, im Magazin #Heimat, in der Presse und auf den Social-Media veröffentlicht.

Auf den zweiten Platz nach Steffen Birks Buchkopfturm kommt Franz Schmalz aus Wolfach mit seinem Bild „Sommermilchstraße über der Marienkapelle“ in Hausach. Den dritten Platz belegt Jochen Keller aus Offenburg mit seinem Motiv „Schloss Ortenberg“, auf Platz vier ist Linus Klenert aus Meißenheim mit seinem „Altrhein“ und über den fünften Platz für den „See in Langenwinkel“ darf sich Dennis Voigt aus Lahr freuen.

Die Gewinner des Wettbewerbs dürfen sich über ein tolles Gewinnerpaket der Partner des Fotowettbewerbs freuen. Mit Preisen wie z.B. einer Schwarzwaldcard der Schwarzwald Tourismus GmbH, einem Besuch im Europa-Park Rust sowie der Wasserwelt Rulantica oder dem Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof sowie Wein-Präsenten des Weinguts Schloss Ortenberg hat sich die Teilnahme am Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder gelohnt.

Der nächste Fotowettbewerb wird bereits im Frühjahr 2023 unter dem Motto „Frühlingsgefühle“ stattfinden. 

Steffen Birk aus Oppenau belegte mit seiner Aufnahme vom Buchkopfturm den ersten Platz.