Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

»Ehrensache« - ehrenamtliches Engagement macht sich zukunftsfit

Junge Menschen ins Engagement bekommen, lautet die diesjährige Devise des Forums Bürgerschaftliches Engagement des Ortenaukreises

Das siebte Ortenauer Forum Bürgerschaftliches Engagement steht in den Startlöchern und widmet sich in diesem Jahr dem Engagement junger Menschen. Die zentrale Frage am Freitag, 14. Oktober 2022, ab 14:30 Uhr lautet: Wie können Vereine, Gruppen und Initiativen vor Ort junge Menschen dazu motivieren sich zu engagieren und wie sieht das Engagement der Zukunft aus?

Jugendliche und junge Erwachsene sind eine gefragte Zielgruppe, um deren Aufmerksamkeit und Zeit gerungen wird. Durch volle Stundenpläne, den Berufseinstieg oder das Studium bleibt immer weniger Zeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. „Junge Menschen wollen in ihrer Freizeit einer unverbindlichen und kurzweiligen Beschäftigung nachgehen“, stellt Marco Schwind, Ehrenamtskoordinator der Vernetzungsstelle Bürgerschaftliches Engagement, fest. Demgegenüber stehen lokal Engagierte und Ehrenamtliche, die Schwierigkeiten haben, ihre Vorstände zu besetzen, Leitungsaufgaben zu verteilen und ihre Veranstaltungen mit genügend Freiwilligen durchzuführen. „Alles wichtige Aufgaben, die auf lange Sicht besetzt werden sollen“, so Schwind weiter.

Wie können diese zwei widersprüchlichen Standpunkte miteinander vereint werden? Das Forum Bürgerschaftlichen Engagements beschäftigt sich an diesem Fachtag mit dieser komplexen Thematik, greift verschiedene Facetten auf und gibt diese mit verschiedenen Perspektiven von Ehrenamtlichen und jungen Menschen wider. Ronja Kern, Referentin des Landesjugendrings Baden-Württemberg e.V., stellt im Hauptvortrag den Gesellschaftsreport BW „Jung und engagiert“ vor. Darin wird der Frage nachgegangen, inwiefern und in welchen Bereichen der Zivilgesellschaft sich Jugendliche in Baden-Württemberg beteiligen. Danach erarbeiten die Teilnehmenden in fünf Workshops, die von Partizipation bis Motivation eine breite Palette an Themen behandeln, neue Aspekte und Lösungen für aktuelle Herausforderungen des Bürgerschaftlichen Engagements.

Am kostenfreien Fachtag können alle Engagierten, Fachkräfte und Vertreterinnen Vertreter der Städte und Gemeinden im Ortenaukreis teilnehmen. Die Veranstaltung findet am 14. Oktober ab 14:30 Uhr im Großen Sitzungsaal des Landratsamts in der Badstraße 20 in Offenburg statt. Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.ortenau-engagiert.de