Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Vortrag: »Alzheimer, Demenz was nun?«
Typische Begleiterscheinungen eine Demenzerkrankung richtiges Reagieren auf die Verhaltensweisen von Menschen mit Demenz

Dienstag, 22. Oktober 2024 um 18.30 Uhr

Die meisten Menschen mit einer Demenzerkrankung werden zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt und betreut. Demenzerkrankungen sind mit Veränderungen des Verhaltens und der Persönlichkeit ver-bunden. Dies stellt oft eine große Herausforderung für die betreuenden Personen dar.
Pflegende Angehörige brauchen deshalb Unterstützung und Hilfsmöglichkeiten, um den Belastungen der Pflege und Betreuung gewachsen zu sein. Aber auch das Wissen über Umgang und Kommunikation ist sehr wichtig und hilfreich für den täglichen Umgang.

Die Lebensgeschichte eines Menschen ist ein Haus mit vielen Zimmern, der Einsatz der Schlüsselwörter ermöglicht einen Zugang und wirkt wie ein Türöffner. Im Pflegealltag führt dies zu einer Reduzierung von Stress sowohl für den demenzerkrankten Menschen wie auch für die Betreuenden. Man kann die Lebenswelt des Betroffenen besser verstehen und kann sein Verhalten besser einordnen.
Frau Marino geht es in ihrem Vortrag darum, Verhaltensweisen von Menschen mit einer Demenzerkran-kung zu verstehen und Hilfen zu angemessenem Verhalten zu geben. Sie will Hilfestellungen geben zum Umgang mit Verhaltensstörungen und in schwierigen Situationen.

Referentin
Elfriede Marino
Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Altenpflegerin, 40 Jahre Wohnbereichsleiterin in einem beschüt-zenden Wohnbereich, Buchautorin und Dozentin rund um das Thema Demenz


Der Eintritt ist frei.

Veranstalter
Die Alzheimer Initiative Offenburg und Umgebung ist eine Arbeitsgemeinschaft, die sich für Unterstützungs- und Hilfsmöglichkeiten aber auch durch Informationsveranstaltungen für Menschen mit Demenz, deren Angehörige, Interessierte und ehrenamtliche Helfer einsetzt.


22.10.2024