Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Spontane Impfaktionen in Kehl, Offenburg und Gutach

Mobile Impfteams vor Ort / Impfstoffe von Biontech und Johnsons & Johnson im Einsatz

Beim zweiten digitalen Impfgipfel der Landesregierung wurde vergangenen Freitag diskutiert, wie die Impfquote in Baden-Württemberg weiter erhöht werden kann. Neben „Impfen ohne Termin“, was in den Ortenauer Impfzentren in Lahr und Offenburg bereits möglich ist, wurde dabei auch beschlossen, niederschwellige Impfangeboten anzugehen, wie etwa gezielte Impfaktionen Mobiler Impfteams (MIT) in Fußgängerzonen und bestimmten Stadtquartieren.
Der Ortenaukreis unterstützt die Initiative des Landes und wird mit Mobilen Impfteams in Kehl, Offenburg und Gutach (Freilichtmuseum Vogtsbauernhof) vor Ort sein. „Wir verimpfen dabei die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson an Personen ab dem 16. Lebensjahr“, informieren Urs Kramer und Jürgen Mohrbacher als Leitung der Koordinierungsstelle der MIT des Ortenaukreises. „Beim Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung notwendig und wird in der Regel für Personen ab dem 60. Lebensjahr angeboten. Jugendliche unter 18 Jahren müssen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorlegen“, erklärt Mohrbacher. „Wer sich bei den Spontan-Impft-Terminen mit Biontech impfen lässt, kann seine Zweitimpfung auch ohne Termin im Impfzentrum in der Messe Offenburg wahrnehmen, frühestens drei Wochen und spätestens sechs Wochen nach der Erstimpfung“, informiert Kramer.

Kehl:
Freitag, 23. Juli und Freitag, 30. Juli, jeweils von 8.30 bis 13 Uhr, Friedenskirche in Kehl am Markplatz

Offenburg:
Samstag, 24. Juli und Samstag, 31. Juli, jeweils von 9 bis 13 Uhr, vor der St. Andreas-Kirche am Fischmarkt in Offenburg

Gutach:
Sonntag, 25. Juli und 1. August, von 11 bis 15 Uhr, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Foyer. Auch Personen, die das Freilichtmuseum nicht besuchen, haben die Möglichkeit, das Impfangebot wahrzunehmen. Sie erhalten freien Zugang zur Impfstation im Eingangsgebäude.


Mitzubringen sind Impfpass, Personalausweis bzw. Reisepass sowie eine elektronische Gesundheitskarte der Krankenversicherung.

Das Impfen ohne Termin ist bereits im Kreisimpfzentrum Lahr während der Öffnungszeiten täglich von 8 bis 18 Uhr möglich. Auch im Kreisimpfzentrum Offenburg werden ab Mittwoch, den 21. Juli, jeweils mittwochs bis freitags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 12 bis 16 Uhr Impfungen ohne Termin angeboten.

Es ist weiterhin möglich feste Termine in beiden Impfzentren über die zentrale Buchungshotline 116 117 oder auch über das Buchungssystem https://www.impfterminservice.de zu buchen.