Hilfsnavigation

  • N-1_Zuflucht_Rudolf Birk
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Statement von Landrat Frank Scherer zur Grenzöffnung in Gerstheim-Nonnenweier

„Die Öffnung des Grenzübergangs Gerstheim-Nonnenweier ist eine gute Nachricht für alle elsässischen Pendler, die in den vergangenen Wochen enorme Umwege und Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Es ist auch ein erster Schritt zur Entspannung der gegenwärtigen schwierigen Situation der französischen Berufspendler in der Ortenau“, freut sich Landrat Frank Scherer. Nachdem sich die letzten Tage die Situation in der Corona-Krise aufgrund stabiler Infektionszahlen auf beiden Seiten des Rheins deutlich entschärft hat, hat sich Landrat Frank Scherer vehement, auch bei Innenminister Thomas Strobl, für Lockerung der strikten Regelungen für Grenzgänger und für eine Öffnung weiterer Grenzübergänge ausgesprochen. „Damit können wir auch endlich, wie zuletzt von vielen elsässischen Pendlern gefordert, den eingestellten Sonderlinienverkehr des Eurodistrikt-Busses Erstein-Lahr wieder aufnehmen“, ergänzt Scherer.

 

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government