Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 7. August bleibt die Führerscheinbehörde mittwochs ganztags geschlossen. >> zur Pressemitteilung

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Frühling in der Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Landratsamt reagiert auf erhöhte Nachfrage

Neue Öffnungszeiten der Führerscheinstelle

Im März 2019 ist die neue Fahrerlaubnis-Verordnung in Kraft getreten. Für alle Fahrerlaubnis-Inhaber in der Europäischen Union wird ein neuer, fälschungssicherer Scheckkartenführerschein Pflicht. Nach einer EU-Richtlinie müssen alle vor 2013 ausgegebenen Führerscheine bis zum Jahr 2033 umgetauscht werden. In Deutschland betrifft dies rund 43 Millionen Autofahrer.

Damit es keinen Massenansturm bei den Führerscheinbehörden vor Ort gibt, hat der Bundesrat einen gestaffelten Umtauschplan ab 2022 beschlossen. „Dennoch haben in den letzten Wochen viele Ortenauer bereits jetzt das neue Dokument beantragt, hinzu kamen weitere Anträge, insbesondere von Berufskraftfahrern, das hat zu Überlastungen geführt“, informiert Anneliese Flechtmann, Leiterin der Führerscheinstelle des Landratsamts. Um das Antragsaufkommen zügig abzuarbeiten, werden nun die Öffnungszeiten der Führerscheinbehörde angepasst. Ab dem 7. August bleibt diese mittwochs geschlossen. Auch telefonisch ist die Führerscheinstelle dann nicht erreichbar. „Der geschlossene Tag wird genutzt, die aufgelaufenen Anträge schnellstmöglich abzuwickeln“, so Flechtmann. An allen anderen Wochentagen hat die Führerscheinstelle auch künftig wie gehabt offen.
Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 18:00 Uhr.

 

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government