Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.

Praktikumsplätze für Girls'Day und Boys'Day gesucht

Bundesweiter Aktionstag am 26. April 2018 auch im Ortenaukreis

Der bundesweite Girls’Day und Boys’Day am Donnerstag, 26. April 2018, findet auch in diesem Jahr wieder im Ortenaukreis statt. Damit sich Mädchen und Jungen ab der fünften Klasse in neuen Berufen frei von Geschlechterklischees ausprobieren können, ruft das Bündnis Girls‘Day und Boys‘Day in der Ortenau Unternehmen, Schulen und Hochschulen sowie Institutionen im ganzen Landkreis auf, sich an dem Aktionstag zu beteiligen und sich damit auch den hoch motivierten Nachwuchsfachkräften zu präsentieren. 

Gesucht werden Arbeitgeber, die Jugendlichen ermöglichen möchten, ihre individuellen Talente und Fähigkeiten jenseits von Stereotypen zu erproben. So sollen beim Girls’Day Schülerinnen die Gelegenheit bekommen, Berufe kennenzulernen, in denen bislang nur wenige Frauen arbeiten, wie dies beispielsweise in einer Tischlerei, einem Konstruktionsbüro, einem Forschungslabor oder einer IT-Firma der Fall ist. Im Rahmen des Jungen-Zukunftstags sollen Jungs Berufsfelder erkunden, deren Männeranteil unter 40 Prozent liegt. Teilnehmende Schüler werfen etwa einen Blick auf Berufe der Kranken- und Altenpflege oder der Pädagogik und freuen sich zum Beispiel über Angebote von Kitas oder Grundschulen. 

Mitmachen beim Girls'Day und Boys'Day ist ganz einfach: Ab sofort können Unternehmen ihre Angebote online unter www.girls-day.de und www.boys-day.de eintragen. Die neu gestalteten Internetseiten präsentieren sich in aufgeräumter Optik und machen den teilnehmenden Betrieben und Organisationen das Eintragen ihrer Girls'Day- und Boys'Day-Angebote leicht. Alle Praktikumsangebote erscheinen auf einer vollflächigen Deutschlandkarte, dem Girls'Day- und Boys'Day-Radar. Die Jugendlichen finden dort über die Postleitzahlen- oder Ortssuche schnell und einfach die für sie passenden Praktikumsplätze und melden sich direkt über das Radar an. Zudem finden interessierte Arbeitgeber auf diesen Seiten weiterführende Informationsmaterialien sowie die Kontaktdaten vom Bündnis Girls‘ und Boys‘Day in der Ortenau. 

Sofern Unternehmen in ihrem Haus nicht nur den Girls’Day, sondern auch den Boys’Day anbieten, sollten sie die Angebote getrennt nach Mädchen und Jungen durchführen, denn erfahrungsgemäß sind die Zukunftstage nur so erfolgreich. Unter sich gehen die Mädchen mehr aus sich heraus, trauen sich Tätigkeiten eher zu und sind aktiver. Auf der anderen Seite haben Jungs in ihren spezifischen Angeboten die Chance, Berufsfelder, die sie wenig im Blick haben, für sich zu entdecken und ihre Fähigkeiten neu kennenzulernen.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government