Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.

21 Bewerbungen um den Förderpreis für Projekte der ehrenamtlichen Jugendarbeit eingegangen

Preisverleihung am 15. April auf der Landesgartenschau in Lahr/ Markt der Möglichkeiten für Besucher

21 Bewerbungen um den Förderpreis für Projekte der ehrenamtlichen Jugendarbeit sind beim Kreisjugendring Ortenau (KJRO) eingegangen. Eine Jury mit Vertretern der offenen Jugend- und Vereinsarbeit, Polizei und Jugendamt wird die Projekte aus der ganzen Ortenau jetzt bewerten und die Sieger festlegen. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank Scherer und in Kooperation mit dem Jugendamt im Landratsamt Ortenaukreis hatte der KJRO den Preis im September letzten Jahres ausgeschrieben.

Der Landrat wird die Preise in Höhe von insgesamt 1.500 Euro am Sonntag, 15. April, auf der Landesgartenschau in Lahr überreichen. Der Kreisjugendring und seine Mitgliedsverbände laden an diesem Nachmittag von 12 bis 16 Uhr auf den Aktionsflächen des Ortenaukreises zusammen mit dem Jugendamt zu einem „Markt der Möglichkeiten“ ein und bieten allen Kindern und Jugendlichen Mitmachstationen mit Action, Spaß und Spiel. Neben Bastel- und Spielangeboten wird es eine „Silent Disco“ im Zirkuszelt, einen „Street Soccer Court“ und „Bubble-Fußball“ geben.
Der Eintritt zur Landesgartenschau ist für die angemeldeten Jugendgruppen im Rahmen des Förderpreises frei.

„Darüber hinaus sind natürlich aber auch alle anderen Besucher herzlich eingeladen, sich auf dem Markt der Möglichkeiten umzuschauen und die Preisverleihung zu verfolgen“, so Jugendamtsleiter Heiko Faller.

Der Förderpreis des KJRO zeichnet ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit aus und bietet neben einer Dankesfeier zur Preisverleihung auch eine finanzielle Anerkennung. Der KJRO ist Dachverband der Jugendverbände und -organisationen und vertritt die Anliegen und Interessen von Kindern und Jugendlichen im Ortenaukreis.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government