Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.

Felssicherungsarbeiten an der B 294 zwischen Wolfach und Hausach

Halbseitige Sperrung mit Ampelregelung

An der Bundesstraße B 294 zwischen Wolfach und Hausach haben heute im Bereich der Rossbergerkurve Felssicherungsarbeiten begonnen. Dazu muss die Strecke halbseitig gesperrt werden, eine Ampelregelung ist eingerichtet, teilt das Straßenbauamt des Ortenaukreises mit. Bei guter Witterung werden die Arbeiten voraussichtlich am 22. Dezember 2017 abgeschlossen sein. „Die aktuelle Maßnahme ist eine Fortführung der bereits durchgeführten Felssicherungen in dem Straßenabschnitt“, informiert Straßenbauamtsleiter Roland Gäßler. „Im Bereich der Rossbergerkurve wird ein Steinschlagschutzzaun erstellt, außerdem werden die bereits vorhandenen Steinschlagschutzzäune von Felsmaterial gesäubert und repariert, um die Bundesstraße vor Steinschlägen aus der aufragenden Felskulisse zu schützen", so Gäßler. Bäume, die stark zur Straße hängen, Wurzelfäule aufweisen oder aus anderen Gründen nicht mehr standsicher, werden parallel zu den Straßenbauarbeiten entfernt. 

„Felssicherungsarbeiten können nur bei günstigen Witterungsverhältnissen durchgeführt werden, es kann also zeitliche Verschiebungen geben“, so Gäßler, der alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendigen Arbeiten bittet.