Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.

Kreiswahlausschuss stellt amtliches Endergebnis der Bundestagswahl im Wahlkreis Offenburg fest

Der Kreiswahlausschuss des Ortenaukreises hat heute unter Vorsitz von Kreiswahlleiter Michael Loritz das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 284 Offenburg festgestellt. Demnach ist die CDU mit 37,12 Prozent (57.033 Zweitstimmen) wie bei der letzten Bundestagswahl 2013 erneut stärkste Partei im Wahlkreis geworden. Sie verlor gegenüber 2013 fast 12.000 Wählerstimmen und damit 11,17 Prozentpunkte. Auch die SPD, die mit 16,54 Prozent und 25.406 Zweitstimmen das zweitbeste Parteien-Ergebnis erreichte, verlor gegenüber der letzten Bundestagswahl 2,68 Prozentpunkte. Bündnis 90/Die Grünen verbesserten ihr Vorwahlergebnis um 3,09 Prozent und kamen als drittstärkste Kraft im Wahlkreis mit 21.220 Zweitstimmen auf 13,81 Prozent. Die AfD konnte 17.800 Zweitstimmen auf sich verbuchen und mit 11,59 Prozent über sechs Prozent (6,17) an Wählerstimmen zulegen. Die FDP gewann 5,33 Prozent gegenüber 2013 und erzielte 16.940 Wählerstimmen. Die Linke erreichte 5,47 Prozent (8.411 Stimmen) der Wähler und damit 0,73 Prozent mehr als im Wahljahr 2009. 

Das Direktmandat im Wahlkreis Offenburg hat mit 73.935 Erststimmen erneut Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) errungen. Mit 48,13 Prozent erzielte er 7,92 Prozentpunkte weniger als bei der letzten Bundestagswahl. 

Von den insgesamt 205.551 Wahlberechtigten im Wahlkreis Offenburg nutzten 155.724 Wähler ihr Stimmrecht. Die Wahlbeteiligung betrug 75,76 Prozent und nahm damit um 4,94 Prozent im Vergleich zu 2009 zu.
Das Ergebnis des Wahlkreises Offenburg setzt sich aus den Einzelergebnissen der 29 Ortenauer Gemeinden zusammen, die der Wahlkreis 284 umfasst.

Tabelle mit den 29 Gemeindeergebnissen (PDF, 194 kB)

Auflistung der Ergebnisse aller angetretenen Parteien und Erststimmen-Kandidaten im Wahlkreis (PDF, 67 kB)

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government