Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Erdaushubdeponie Kirnbach beim »Jockeleshof« ist verfüllt

Bei Bedarf auf Erdaushubdeponie in Gutach ausweichen

Großes Bild anzeigen
Der letzte Teilabschnitt der verfüllten Deponiefläche wurde in den letzten Tagen modelliert, damit sich das Gelände der Landschaft anpasst und so eine gut zu bewirtschaftende, landwirtschaftliche Grünfläche entsteht. Foto: LRA

Die Erdaushubdeponie in Wolfach-Kirnbach, die sich oberhalb des „Jockeleshofs“ befindet, hat ihre Kapazitätsgrenze erreicht und ist deshalb geschlossen. Darüber informiert der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis.  

In den vergangenen Tagen wurde im letzten Teilabschnitt der Deponie Oberboden aufgebracht, einplaniert und eingesät. „Somit dient die gesamte rekultivierte Deponieoberfläche als gut zu bewirtschaftende, landwirtschaftliche Grünfläche“, informiert Rainer Bernhart, stellvertretender Geschäftsführer des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft. Für die Entsorgung von Erdaushub stehe als Ersatz die Erdaushubdeponie in Gutach zur Verfügung. „Anlieferungen bei dieser Deponie müssen allerdings zwingend vorangemeldet werden, da für diese Deponie keine festen Öffnungszeiten gelten“, bittet Bernhart zu beachten. Die Anmeldung ist unter Telefon 07833/7135, 0175/9068601 oder 0781/8051276 möglich. 

Weitere Fragen zur Abfallentsorgung beantworten die Abfallberater des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Telefon 0781 805 9600 oder E-Mail abfallwirtschaft@ortenaukreis.de.