Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.

Tag der offenen Tür in der Unterkunft für Zuwanderer in Renchen

Unterbringung wird ab April genutzt

Zu einem Tag der offenen Tür in der neuen vorläufigen Unterbringung für Zuwanderer in der Containerwohnanlage in der Ziegelstraße in Renchen laden das Landratsamt Ortenaukreis und die Stadt Renchen am Gründonnerstag, 13. April, von 16 bis 18 Uhr ein. Bevor noch im April die ersten Bewohner einziehen, geben das für die Unterkunft zuständige Landratsamt und die Stadtverwaltung Renchen Anwohnern, ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und allen interessierten Bürgern die Gelegenheit, sich ein Bild von der neu zu belegenden Unterkunft zu machen und sich über das Betreuungsangebot durch die Heimleitung und den Sozialdienst zu informieren. 

Als Ansprechpartner des Landratsamts sind Melanie Waldhecker, Sachgebietsleiterin im Migrationsamt sowie Heimleiter und Sozialarbeiter vor Ort. Darüber hinaus steht Bürgermeister Bernd Siefermann den Besuchern Rede und Antwort. 

In der Containeranlage finden bis zu 28 Menschen eine vorübergehende Bleibe. Diese werden aufgrund von Schließungen anderer Unterkünfte innerhalb des Ortenaukreises verlegt. Sie werden in Zweibettzimmern untergebracht; ihnen stehen Küchen, sanitäre Anlagen sowie Waschräume zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.