Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Selbsthilfegruppe »Chronisch kranke Menschen ohne eindeutige Diagnose / mit unerkannter Krankheit« offen für neue Teilnehmer

Seit 2015 gibt es im Ortenaukreis eine Selbsthilfegruppe für chronisch kranke Menschen, die an einer Krankheit leiden, die sich nicht eindeutig diagnostizieren lässt oder unerkannt ist. Die Gruppe, die auf Initiative von Betroffenen gegründet wurde, freut sich über neue Teilnehmer. Angesprochen sind Frauen und Männer, die unter Symptomen wie chronische Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafstörung, Nervenschwäche oder anderen Symptomen leiden und somit in ihrer Lebensführung beeinträchtigt sind. „Ziel der Gruppe ist es, sich auszutauschen, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Auch soll sie Mut machen, Lösungen suchen und Verständnis zeigen. Die offenen Gespräche und das gegenseitige Verständnis können den Umgang mit den einzelnen Krankheiten erleichtern und das Gefühl, mit dem eigenen Problem nicht allein dazustehen, stärken. Insgesamt geht es um ein aktives Zuhören und um die Lebens- und Leidensgeschichten der Betroffenen“, erklärt Héctor Sala von der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Ortenaukreis 

Interessierte erhalten weitere Informationen bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter der Telefonnummer 0781-805 9771.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government