Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Jochen Kopitzke triumphiert im Parallelslalom vor Gunnar Lehmann

Landrat fährt zweitschnellste Zeit beim 6. Ortenauer Polit-Ski

Jochen Kopitzke, Geschäftsführer der Philipp Kirsch GmbH, gewinnt die sechste Auflage des von Landrat Frank Scherer initiierten „Ortenauer Polit-Skis“. In der Kategorie „Sportler“ entschied er das Finale des Parallelslaloms in dem nicht ganz ernst gemeinten sportlichen Wettbewerb gegen den Offenburger Architekten Gunnar Lehmann für sich. Sieger in der Kategorie „Freizeitfahrer“ wurde Ute Hilzinger („Hilzinger Fenster & Türen“) vor Reinhard Kalisch („Kalisch und Partner Werbeagentur“). Rund 30 Teilnehmer aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft waren vergangenen Freitag an der Schwarzwaldhochstraße am Start und kämpften bei Flutlicht auf der anspruchsvollen Slalompiste um die Pokale.

Großes Bild anzeigen
Auf der Ziellinie fehlten nur Millimeter: Landrat Frank Scherer fährt im Vorlauf die zweitschnellste Zeit im Wettbewerb und muss sich nur um 24 Hundertstel dem späten Sieger geschlagen geben. Foto: LRA

Seine letztjährige Ankündigung, „ordentlich Vollgas zu geben“, machte Landrat Scherer schon im Vorlauf wahr und fuhr mit 28,12 Sekunden die zweitschnellste Zeit des Rennens, um 24 Hundertstel nur hauchdünn vom späteren Sieger geschlagen. Schnellste Frau im Teilnehmerfeld wurde mit 29,46 Sekunden Veronika Klingmann-Hauch.

Großes Bild anzeigen
Glücklich im Ziel: Dr. Jochen Kopitzke gewinnt bei seiner zweiten Teilnahme die sechste Auflage des von Landrat Frank Scherer initiierten Ortenauer Polit-Skis. Foto: LRA

„Aufkommender Nebel und Eisregen sorgten heute für erschwerte Bedingungen. Ein Kompliment an alle Teilnehmer, die diese technisch herausfordernde Piste erfolgreich gemeistert haben“, gratulierte der Landrat und überreichte den Erstplatzierten Glaspokale der Zeller Keramik und den Rennschnellsten Magnum-Flaschen Sekt vom Weingut Schloss Ortenberg. Die Rote Laterne ging an den Lahrer IGZ-Geschäftsführer Markus Ibert. Scherer dankte im Anschluss Bürgermeister Reinhard Schmälzle von der Gemeinde Seebach, der Waldgenossenschaft und dem Skiclub Seebach für den reibungslosen sportlichen und organisatorischen Ablauf und überreichte Skiclub-Vorstand Marcel Albrecht einen Scheck in Höhe von 250 Euro für die Jugendarbeit des Vereins.

Großes Bild anzeigen
Glaspokale der Zeller Keramik und Magnum-Flaschen Sekt vom Weingut Schloss Ortenberg bekamen die Erstplatzierten und Rennschnellsten von Landrat Frank Scherer (3.v.r.) überreicht. Von links: Markus Ibert, Reinhard Kalisch, Helmut und Ute Hilzinger, Dr. Jochen Kopitzke, Dr. Evgeniya Scherer, Frank Scherer, Veronika Klingmann-Rauch, Gunnar Lehmann. Foto: LRA

Auch 2018 wird die von der Zeller Keramik unterstützte Veranstaltung wieder stattfinden.

Ergebnisliste 6. Ortenauer Polit-Ski

Sportliche Fahrer:
1. Dr. Jochen Kopitzke
2. Gunnar Lehmann
3. Frank Scherer
4. Veronika Klingmann-Rauch

Freizeitfahrer:
1. Ute Hilzinger
2. Reinhard Kalisch
3. Helmut Hilzinger
4. Dr. Carol Werlé

Rote Laterne:
Markus Ibert

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government