Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.

»Schwarzwald reloaded« lockt rund 600 Gäste ins Landratsamt

Neujahrsempfang des Ortenaukreises als Hommage an den Schwarzwald

Es hat bereits Tradition unter Landrat Frank Scherer, dass er den Neujahrsempfang des Ortenaukreises unter wechselnde Themen stellt. „Schwarzwald reloaded“ war das Motto des diesjährigen Empfangs, zu dem Scherer gestern Abend rund 600 Gäste aus Politik, Gesellschaft, Verwaltung, Wirtschaft, Kunst und Kultur im Großen Sitzungssaal des Offenburger Landratsamtes begrüßte. 

Großes Bild anzeigen
Rund 600 Gäste aus Politik, Gesellschaft, Verwaltung, Wirtschaft begrüßte Landrat Frank Scherer gestern beim Neujahrsempfang des Ortenaukreises unter dem Motto »Schwarzwald reloaded«

„Auch wenn ich Anglizismen sonst nicht besonders mag, haben wir uns im Organisationsteam für den heutigen Empfang für das Motto „Schwarzwald reloaded“ entschieden, weil es sehr gut zusammenfasst, um was es uns bei diesem Jahresauftakt des Ortenaukreises geht“, eröffnete der Landrat. „Wir wollen nämlich anhand einiger repräsentativer Schlaglichter zeigen, wie der Schwarzwald heutzutage - unter Wahrung seiner Traditionen und Wahrzeichen - von verschiedensten Akteuren modern und attraktiv in Szene gesetzt wird, sei es als Tourismusdestination und regionale Marke oder in der Kunst. So ist der Abend auch als eine Hommage an den Schwarzwald und diejenigen gedacht, die ihn in den letzten Jahren abgestaubt und neu aufgeladen haben“, sagte Scherer, der die Gäste auf eine Reise der etwas anderen Art durch den Schwarzwald nahm und dabei Initiativen und Initiatoren der Dachmarke Schwarzwald präsentierte, die „scheinbar gegensätzlichen Pole wie Tradition und Moderne, Vergangenheit und Zukunft zu einem stimmigen Ensemble miteinander verschmelzen lassen“, so Scherer.

Großes Bild anzeigen
Die sportlichen Schwarzwälderinnen der Gruppe »Jazz & More« des Turnvereins Lahr eröffneten in perfekter Choreografie das Abendprogramm.


Tanzend läutete die Gruppe „Jazz & More“ des Turnvereins Lahr das Abendprogramm ein, bei dem dann das Showballett des Europa-Parks mit der von Marianne Mack entwickelten „Black Forest Privat Collection“ eine modische Neuauflage des Schwarzwalds präsentierten. Entertainer und Schwarzwaldbotschafter Hansy Vogt setze sich im Anschluss launig mit dem neu aufgeladenen Schwarzwald auseinander während Künstler des „Kosmos Schwarzwald“-Projekts um Initiator Uwe Baumann den Sitzungssaal des Landratsamts mit ihren großformatigen Werken in eine Ausstellungshalle verwandelten. Das Landratsamts Orchester unter der Leitung von Thomas Huber bildete den musikalischen Rahmen, Schüler der Bundesfachschule für Werbetechnik an der Badischen Malerfachschule des Ortenaukreises gestalteten das passende Bühnenbild.
 

Großes Bild anzeigen
Schwarzwald-Botschafter Hansy Vogt und seine »Schwarzwald-Marie« sorgten beim Publikum für viele Lacher.

Wie bereits bei den Neujahrsempfängen des Landkreises der vergangenen Jahre überreichte der Vorsitzende der Bäckerinnung Ortenau, Obermeister Heinrich Schulz, zum Abschluss die traditionelle Neujahrsbrezel, die Landrat Frank Scherer gemeinsam mit seiner Ehefrau Dr. Evgeniya Scherer anschnitt und an die Gäste verteilte.

Großes Bild anzeigen
Sie verwandelten den Sitzungssaal des Landratsamts in einen Laufsteg und ließen das Jahr 2017 hochleben: das Showballett des Europa-Parks, das die »BlackForest Private Collection« von Marianne Mack präsentierte.