Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Blumenwiese
  • Kulinarische Ortenau.
  • Wir beraten Sie gerne.

Ortenaukreis erhält Fördergelder für Bildungskoordinatoren

Angebote für Neuzugewanderte werden ab sofort koordiniert

Großes Bild anzeigen
Die neuen Bildungskoordinatorinnen des Ortenaukreises: Susanne Jeschke-Hering (links) und Catherine Marie Kasteleiner (rechts). Nachweis: Landratsamt

Der Ortenaukreis hat sich erfolgreich auf das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgeschriebene Förderprogramm „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ beworben und eine Förderzusage für zwei Projektstellen für die Dauer von zwei Jahren erhalten.

Aufgabe der Bildungskoordinatoren wird es sein, alle Bildungsakteure in der Ortenau vom Kindergarten bis zur Hochschule mit zielgruppenbezogenen Angeboten zu erfassen und sie transparent zu machen. Zudem sollen kreisweite Koordinierungsstrukturen entwickelt und die bereits vorhandenen Bildungsinstitutionen ressortübergreifend miteinander vernetzt werden. Die Bildungskoordinatoren sollen darüber hinaus auch auf Basis des ermittelten Bildungsbedarfs der Zugewanderten Impulse für neue Bildungsangebote und -initiativen setzen und den Kommunen und deren Entscheidungsinstanzen im Ortenaukreis beratend zur Seite stehen.

„Wir freuen uns, dass wir für diese wichtige neue Aufgabe zwei kompetente Kolleginnen gewinnen konnten“, so Georg Benz, Sozialdezernent im Landratsamt Ortenaukreis. „Im Oktober 2016 hat die studierte Sprach- und Geschichtswissenschaftlerin Catherine Marie Kasteleiner ihre Arbeit im Landratsamt aufgenommen. Ab 15. Januar 2017 komplettiert die studierte Geistes- und Sozialwissenschaftlerin Susanne Jeschke-Hering das Bildungskoordinatoren-Team“, erklärt Benz.
Susanne Jeschke-Hering begann ihre berufliche Laufbahn nach einem Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg als Arbeitsvermittlerin bei der Bundesagentur für Arbeit. Anschließend war sie als Persönliche Ansprechpartnerin bei der Kommunalen Arbeitsförderung des Ortenaukreises tätig. Bei ihren bisherigen Arbeitsstellen konnte sie das Thema Integration bereits aus verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen.
Catherine Marie Kasteleiner ist gebürtige Amerikanerin und spricht neben Deutsch auch fließend Englisch und Französisch. Sie studierte an der University of Michigan sowie an der Université de Strasbourg Geschichte und Französisch. Neben ihrem eigenen Migrationshintergrund kann sie bei ihrer neuen Tätigkeit auch auf ihre pädagogischen Kompetenzen und Erfahrungen, unter anderem als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der Volkshochschule Ortenau, zurückgreifen.

Angesiedelt sind die Bildungskoordinatoren im Dezernat für Bildung, Jugend, Soziales & Arbeitsförderung beim Amt für Schule und Kultur. Sie haben ihr Büro im Landratsamt in Zimmer 203 A eingerichtet und sind unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Susanne Jeschke-Hering: Tel. 0781 805-6287, E-Mail: susanne.jeschke-hering@ortenaukreis.de
Catherine Marie Kasteleiner: Tel. 0781 805-6286, E-Mail: catherine.kasteleiner@ortenaukreis.de

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government