Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Ortenaukreis wird mit European Energy Award ausgezeichnet

„Für sein Engagement für Erneuerbare Energien und Klimaschutz wird der Ortenaukreis mit dem European Energy Award ausgezeichnet“, gab gestern Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamte des Ortenaukreises, in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik bekannt. „Damit konnte ein langwieriges und arbeitsintensives Verfahren, das 2012 mit einer Bestandsanalyse begann und 2014 mit einem umfangreichen Maßnahmenprogramm fortgesetzt wurde, erfolgreich abgeschlossen werden. Das Engagement hat sich gelohnt – vor allem für unsere Umwelt“, so Stoermer.
Umgesetzt wurde der umfangreiche Maßnahmenkatalog im Landratsamt von einem eigens dafür gebildeten Energieteam unter Führung des Ersten Landesbeamten. Darin waren alle relevanten Fachbereiche vertreten, wie Zentrale Organisation, Gebäudemanagement, Abfallwirtschaft, Straßenbau und ÖPNV, Ländlicher Raum und Umwelt. „So konnten wir alle Anforderungen kompetent abbilden“, sagte Stoermer. Auch habe der Ortenaukreis dank der Unterstützung der zuständigen Kreisgremien in den vergangenen Jahren eine große Zahl an Energie- und Klimaschutzaktivitäten umsetzten können. So wurde, aufbauend auf einem Leitbild und einer CO2-Bilanz, unter anderem die Mobilitäts- und Verkehrsplanung (Nahverkehrsplan) aktualisiert, Gebäude und Einrichtungen des Landkreises energetisch optimiert, die bewusste Mobilität in der Verwaltung gefördert und das Angebot des kombinierten Verkehrs im Landkreis weiter ausgebaut. „Mit dem Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg in Ringsheim ist der Ortenaukreis ohnehin bereits führend, was die mechanisch-biologische Abfallbehandlung betrifft“, sagte der Erste Landesbeamte.
„Als Zertifizierungsinstrument hilft uns der European Energy Award, die internationalen Beschlüsse zum Klimaschutz auf der Ebene der Landkreise umzusetzen. Auch nach der Zertifizierung wird der Landkreis nicht nachlassen, seinen Beitrag zum Gelingen der Energiewende und zum Klimaschutz zu leisten“, so Stoermer weiter.

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller wird die Auszeichnung offiziell im Rahmen einer Feierstunde Mitte Februar an den Ortenaukreis verleihen.
Das Engagement des Ortenaukreises für den Ausbau Erneuerbarer Energien ist auch online über neu gestaltete Internetseiten abrufbar unter www.ortenaukreis.de/Themen/Umwelt-Klima-Energie-Abfall/Erneuerbare-Energien.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government