Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.

Grenzüberschreitender Fachtag: Unbegleitete minderjährige Ausländer in Deutschland und Frankreich

Angesichts der zahlreichen Einreisen unbegleiteter minderjähriger Ausländer (UMA) seit dem vergangenen Jahr findet am Donnerstag, 1. Dezember, in den Räumen der Hochschule Kehl ein grenzüberschreitendes Seminar für Fachkräfte aus dem Sozialwesen und Ehrenamtliche statt. Von 9 bis 17 Uhr sind Interessierte dies- und jenseits des Rheins dazu eingeladen, sich über die Arbeit im Zusammenhang mit der Aufnahme, Begleitung und Integration von UMA zu informieren und auszutauschen. Die gesamte Veranstaltung wird simultan gedolmetscht. Veranstalter des Fachtags sind das Landratsamt Ortenaukreis, der Conseil Départemental du Bas-Rhin, der Euro-Distrikt Strasbourg-Ortenau, die Evangelische Hochschule Freiburg, das Euro-Institut Kehl, die ESTES Strasbourg (Ecole Supérieure en Travail Educatif et Social) und die FEFA (Fondation Entente Franco Allemande). Die Akteure aus verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe haben sich vor zwei Jahren zu einer deutsch-französischen Arbeitsgruppe zusammengeschlossen.

Mit verschiedenen Vorträgen, Diskussionsrunden und Reflexionsworkshops soll die Situation insbesondere vor dem Hintergrund der vielen UMA, die aus verschiedenen Gründen die Rheinseite wechseln, beleuchtet und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Einrichtungen und Sozialarbeitern gestärkt werden. Durch seinen multidisziplinären Ansatz und einen deutsch-französischen Vergleich ermöglicht das Seminar zudem den Austausch von Methoden, Tools und Erfahrungen.

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Tagesprogramm, Getränke und Speisen beträgt 20 Euro. Informationen zum detaillierten Programm und zur Organisation erhalten Sie von Anne Thevenet vom Euro-Institut Kehl unter Telefon 07851 740728 oder auf der Internetseite www.euroinstitut.org. Auf der Internetseite des Euro-Instituts im Bereich Fortbildungen/Kommende Veranstaltungen und Anmeldungen ist auch die Anmeldung über ein Online-Formular möglich.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government