Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.

Haus- und Landwirtschaftliche Schulen Offenburg öffnen ihre Türen

Anlässlich der Einweihung ihres modernen Neubaus auf dem Gelände des Kreisschulzentrums Offenburg laden die Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen am Freitag, 11. November, von 11 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Schülergruppen oder ganze Schulklassen werden nach Absprache bereits ab 9 Uhr empfangen.

Beim Rundgang durch die Schulgebäude stellen die Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen ihre Schulprofile und Fachschaften bei Ausstellungen und attraktiven Mitmachaktionen vor.

Im neuen „Gebäude D“, das auch von den Kaufmännischen Schulen genutzt wird, erhalten Besucher Einblick in die Räumlichkeiten, die nach modernsten Standards geschaffen und ausgestattet sind und die zukunftsfähige Lernmethoden ermöglichen. Beim Tag der offenen Tür können sich Interessierte von einer praxisnahen Unterrichtssituation selbst ein Bild machen, in dem Schüler aus dem Bereich Gesundheits- und Krankenpflege Alltagssituationen bei der Grundpflege vorstellen und die Säuglingspflege an einer lebensechten Babypuppe veranschaulichen.
Darüber hinaus präsentieren die einzelnen Fachschaften an diesem Tag Wissenswertes aus ihrem Lernbereich. So finden in den Biologieräumen wissenschaftliche Versuche statt, hochauflösende Mikroskope versprechen einen neuen Blick auf Vertrautes und Besucher können miterleben, wie geübte Biologieschüler Zellen kultivieren und DNA-Strukturen nachbauen. Sportliche Gäste können sich bei einem Fitnesstest beweisen oder einen Geschicklichkeitsparcours für Rollstuhlfahrer absolvieren. Die Fachschaft Chemie zeigt eine vielversprechende Show und aus der Ernährungswissenschaft informieren Schüler, wie Alkohol das vegetative System beeinflusst und stellen Milch in aller Vielschichtigkeit dar. Angehende Fachfrauen und Fachmänner im Thema Floristik und Gartenbau zeigen, wie Chrysanthemensträuße gebunden werden und Physikschüler demonstrieren eine Bewegungsanalyse mit ihren Tablets und lassen Besucher ausprobieren, ob sie „gut spiegelverkehrt" sehen können. Fremdspracheninteressierte können ihre Kenntnisse bei einem Quiz und beim Memory vertiefen.

Schüler, Lehrkräfte und Schulleitung stehen beim Tag der offenen Tür bei Fragen der Besucher Rede und Antwort.

Für das leibliche Wohl sorgen die angehenden Hauswirtschafterinnen. Es gibt ein umfangreiches Speiseangebot von Fingerfood bis Gebäck.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government