Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.

Stimmungsvolles Grillfest im Containerdorf in Lahr

Großes Bild anzeigen
Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern, Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums sowie Mitarbeitern des Migrationsamts und der Betreiberfirma feierten die Bewohner des Containerdorfs am Flugplatz in Lahr ein stimmungsvolles Grillfest. Foto: Landratsamt

Über ein Grillfest der besonderen Art durften sich kürzlich die Bewohner der Containerunterkunft am Flugplatz in Lahr freuen. Um das soziale Miteinander innerhalb der Gemeinschaftsunterkunft und mit der einheimischen Bevölkerung zu pflegen und zu stärken, hatte der Sozialdienst des Migrationsamts im Landratsamt Ortenaukreis gemeinsam mit Zuwanderern sowie mit Unterstützung von Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums und der Betreiberfirma des Containerdorfs ein Fest organisiert. Bei Spezialitäten vom Grill und Salaten hatten die rund 300 Gäste die Gelegenheit, beisammen zu sitzen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine Gruppe von Zuwanderern aus den verschiedensten Nationen wartete mit stimmungsvoller Musik aus aller Welt auf.

„Hand in Hand mit dem Sozialdienst und der Firma OLK Objektverwaltungs GmbH, die unsere Containerunterkunft betreibt, haben die Zuwanderer eine tolle Feier auf die Beine gestellt“, zeigte sich Natascha Kaiser, Sachgebietsleiterin für Soziale Beratung und Betreuung im Migrationsamt, begeistert. „Alle Beteiligten haben sich auf unterschiedliche Art und Weise tatkräftig eingebracht. Während die einen den Auf- und Abbau übernommen haben, haben andere für das Rahmenprogramm gesorgt. Gerade die Kinder, die schon Wochen zuvor voller Vorfreude auf das Fest hingefiebert haben, haben mit viel Herzblut und Kreativität an der Dekoration gearbeitet“, so Kaiser weiter.

Der Sozialdienst im Migrationsamt zeichnet u.a. für die Beratung der Neuankömmlinge und das soziale Miteinander in den vorläufigen Unterbringungen des Ortenaukreises verantwortlich. Mit Aktivitäten, wie der Beteiligung an der diesjährigen Kreisputzete, Sportturnieren oder gemeinsam von Zuwanderern organisierten Feiern, möchte der Sozialdienst das Selbstbewusstsein, die gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung der Zuwanderer fördern und für ein gutes Miteinander innerhalb der Gemeinschaftsunterkünfte und mit der Bevölkerung sorgen.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government