Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Wir beraten Sie gerne.

Umnutzung des früheren Hotels »Bel Air« in Sasbachwalden: Landratsamt reagiert auf Kritik

Das Landratsamt Ortenaukreis reagiert auf die Kritik des Gemeinderats von Sasbachwalden. Das gemeindliche Einvernehmen für die Umnutzung des ehemaligen Hotels „Bel Air“ auf dem Brandrüttel zu einer Flüchtlingsaufnahmestelle wird vom zuständigen Bauamt des Ortenaukreises zum 23. September nicht ersetzt. Das hat der für Infrastrukturen, Baurecht und Migration zuständige Dezernent Michal Loritz heute der Gemeinde Sasbachwalden mitgeteilt. „Das Land Baden-Württemberg erarbeitet derzeit ein neues Unterbringungskonzept für Flüchtlinge. Dabei wird jedes Objekt überprüft und neu bewertet. Diese Prüfung wird 2016 noch nicht abgeschlossen sein“, informiert Loritz. Nach Rücksprache mit dem Regierungspräsidium Freiburg konnte Loritz nun erreichen, dass das Land auf eine Entscheidung über den Nutzungsänderungsantrag des ehemaligen Hotels „Bel Air“ bis Anfang 2017 verzichtet. „Ich freue mich, dass wir eine schnelle Entscheidung treffen konnten und hoffe, dass die Wogen damit geglättet sind. Anfang 2017 wird die Situation neu bewertet. Ob das Bel Air dann wieder belegt wird, ist noch völlig offen, das hängt von der Entwicklung der Zugangszahlen ab“, sagt Loritz.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government