Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.

Projekt »Radwege im Mittleren Kinzigtal« bald abgeschlossen

Großes Bild anzeigen
Landrat Frank Scherer (3.v.r.) gab am Freitag, 29. Juli, gemeinsam mit den CDU-Bundestagsabgeordneten Kordula Kovac (4.v.r.) und Thorsten Frei (2.v.l.), CDU-Landtagsabgeordneten Marion Gentges (3.v.l.) sowie den Bürgermeistern Thomas Geppert (Wolfach, 4.v.l.), Manfred Wöhrle (Hausach, 5.v.l.) und Siegfried Eckert (Gutach, 5.v.r.) den Startschuss für den Neubau einer Rad- und Gehwegverbindung zwischen Kirnbach und Gutach. Mit dabei waren auch FWV-Kreisrat Jürgen Nowak (2.v.r.), Daniela Borchert vom Regierungspräsidium Freiburg (1.v.r.) und Andreas Knäble von der Firma Knäble Bau (1.v.l.). Foto: LRA

Am Freitag, 29. Juli, setzte Landrat Frank Scherer gemeinsam mit politischen Vertretern aus der Region den symbolischen Spatenstich und gab damit den Startschuss zum Radwegbau zwischen Kirnbach und Gutach. Bei der Strecke von 1,3 Kilometern handelt es sich um das letzte Teilstück des Projektes „Radwege im Mittleren Kinzigtal“. 

„Mit diesem Radwegbau erhöhen wir die Verkehrssicherheit, vor allem für Kinder und Jugendliche, die aus dem Wolfachtal nach Hausach zur Schule fahren“, erklärte Scherer. Und weil Aktivurlaub so gefragt sei wie noch nie, bringe jede weitere geschlossene Radweglücke einen „touristischen Mehrwert für den Standort Ortenau“, freute sich Scherer. Künftig werden es die Gäste leichter haben, ohne Auto bis zum Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof zu kommen.
Im Oktober soll der neue Radweg bereits freigegeben werden. Für den Bau muss die Straße halbseitig gesperrt werden. Es gibt eine Ampelregelung. Das Regierungspräsidium wird parallel die B 33 sanieren, deshalb ist auch in diesem Bereich mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Gesamtkosten für den Rad- und Gehweg belaufen sich auf 740.000 Euro. 45.000 Euro entfallen auf die Leerrohrverlegung für das kreisweite Glasfaser-Backbone-Netz. Das Land bezuschusst den Radwegebau mit 61 Prozent, insgesamt 55.000 Euro tragen die Städte Wolfach und Hausach und die Gemeinde Gutach.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government