Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Kirchenchor Hl. Dreifaltigkeit Offenburg erhält Zelter-Plakette

Die Zelter-Plakette des Bundespräsidenten überreichte der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises Dr. Nikolas Stoermer dem Vorsitzenden des katholischen Kirchenchors Hl. Dreifaltigkeit Jürgen Lange am vergangenen Sonntag nach dem Abendgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche in Offenburg. Zuvor führte der Chor begleitet von der Banda Trinidad in dem von Dekan Matthias Bürkle geleiteten Gottesdienst die „Misa criolla“ von Ariel Ramirez auf. Dieses Werk vereint lateinamerikanische Rhythmen und innige Melodien mit den Texten der Messliturgie in spanischer Sprache. Den solistischen Tenorpart sang Peter Erdrich.

„Über all die Jahrzehnte hat sich der Chor ein sehr großes Repertoire an großen Messen, Motetten, Kantaten, Gregorianischen Gesängen, Geistlichen Liedern und Psalmen erarbeitet,“ lobte Stoermer die Verdienste des Chores. „Chorleiter Winfried Oelbe gelingt es, seine Sängerinnen und Sänger immer wieder mit abwechslungsreichen und modernen Chorwerken zu überraschen. Bei unzähligen Konzerten, Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen haben sie sich in die Herzen der Zuhörer gesungen. Wenn das keine besonderen Verdienste um die Pflege der Chormusik und damit um die Förderung des kulturellen Lebens sind, was dann?“, fragte der Erste Landesbeamte.

Vorsitzender Jürgen Lange verglich in seinem Dank die vergangenen hundert Jahre mit einem Stafetten-Lauf, bei dem die Sänger das Staffelholz immer wieder an Jüngere weitergaben. Lange lud die Mitfeiernden ein, doch einfach zur nächsten Chorprobe zu kommen und den Staffelstab weiterzutragen, denn: "Wer singt, betet doppelt!"

Die Zelter-Plakette würdigt Chöre, die mindestens einhundert Jahre bestehen und sich besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben. Die von Bundespräsident Theodor Heuss im Jahr 1956 gestiftete Auszeichnung zeigt auf der Vorderseite Carl Friedrich Zelter, ein deutscher Musiker, Professor, Musikpädagoge, Komponist und Dirigent. Unter anderem leitete er ab 1800 die Singakademie in Berlin und gründete 1820 das Königliche Institut für Kirchenmusik. Auf der Rückseite ist der Bundesadler abgebildet mit der Umschrift „Für Verdienste um Chorgesang und Volkslied“.

Der Kirchenchor Hl. Dreifaltigkeit Offenburg hatte zum 100jährigen Jubiläum im Jahre 2008 bereits die Palestrina-Medaille des Allgemeinen Cäcilienverbands für Deutschland erhalten.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government