Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Ortenauer Feuerwehren messen sich kommenden Samstag bei Leistungsübungen

Großes Bild anzeigen
Leistungsübung in Silber: Technische Hilfeleistung; Rettung aus PKW, Foto: LRA

Am kommenden Samstag, 7. Mai 2016, finden die Leistungsübungen der Feuerwehren des Ortenaukreises in Kappel-Grafenhausen statt. Die Wettkämpfe beginnen um 7:30 Uhr auf vier Wettkampfbahnen rund um die Halle im Ortsteil Grafenhausen. Das Landratsamt Ortenaukreis veranstaltet die Wettkämpfe wie jedes Jahr in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband. In diesem Jahr übernimmt die Feuerwehr Kappel-Grafenhausen die Organisation vor Ort. Zuschauer sind laut Kreisbrandmeister Bernhard Frei jederzeit herzlich willkommen. Auch Landrat Frank Scherer wird dieses Jahr die Wettkämpfe verfolgen: "Ich möchte mich gerne von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehren des Ortenaukreises überzeugen und durch meinen Besuch zeigen, wie sehr ich den Einsatz unserer Feuerwehrleute wertschätze."

44 Feuerwehrgruppen aus 23 Gemeinde- und Werkfeuerwehren messen sich im Wettkampf um die Abzeichen in Bronze, Silber und Gold. Drei Schiedsrichterteams, davon eines aus dem Landkreis Rottweil, stehen zur Bewertung der Gruppen bereit.

„Wir freuen uns über die wieder sehr hohe Anzahl teilnehmender Gruppen“, so der Kreisbrandmeister. „Orientiert an der Vielfalt heutiger Schadensereignisse und den aktuellen Dienstvorschriften sollen die drei Leistungsübungen die täglichen Einsätze der Feuerwehren möglichst praxisnah darstellen, wobei die Anforderungen, die an die Gruppen gestellt werden, von Bronze zu Gold hin immer mehr steigen“, so Frei. Die Übungen seien so ausgelegt, dass sie mit den unterschiedlichen Fahrzeugen der einzelnen Feuerwehren absolviert werden können. Für die Leistungsübungen stehen vier Übungsbahnen mit einer Länge von jeweils rund 100 Metern (dreimal Löschangriff und einmal technische Hilfeleistung) zur Verfügung.

Gegen 17:30 Uhr findet die Siegerehrung in der Grafenhausener Halle statt.

An den Leistungsübungen nehmen dieses Jahr folgende Feuerwehren teil:
Bronze (21 Gruppen):
Achern Abt. Achern (Gruppen 1 und 2), Fischerbach (Gruppen 1 und 2), Hornberg (Gruppen 1 und 2), Oberharmersbach (Gruppen 1 und 2), Oberkirch Abt. Nußbach, Offenburg (Gruppen 1, 2 und 3), Oppenau, Sasbach - Sasbachwalden - Lauf (gemeinsame Gruppen 1 und 2), Seebach (Gruppen 1, und 2), Lahr Abt. Lahr (Gruppen 1 und 2), Werkfeuerwehr Koehler Oberkirch - Werkfeuerwehr Koehler Kehl - Feuerwehr Oberkirch (gemeinsame Gruppen 1 und 2)
Silber (15 Gruppen):
Friesenheim, Neuried Abt. Ichenheim (Gruppen 1 und 2), Schuttertal, Schutterwald, Seelbach (Gruppen 1 und 2), Lahr Löschzug 4 Abt. Kippenheimweiler - Langenwinkel (Gruppen 1 und 2), Lahr Löschzug 5 Abt. Reichenbach (Gruppen 1 und 2), Wolfach (Gruppen 1 und 2)
Gold (8 Gruppen):
Achern Abt. Önsbach (Gruppen 1 und 2), Lautenbach (Gruppen 1 und 2), Oberkirch Abt. Stadt und Ringelbach (gemeinsame Gruppen 1 und 2), Rheinau (Gruppen 1 und 2)

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government