Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.

Besichtigung der Wohncontainer für Flüchtlinge auf dem ehemaligen MSC-Gelände in Rheinau am 25. April

Zu einem Tag der offenen Tür in der neuen Containerunterkunft für Zuwanderer auf dem ehemaligen MSC-Gelände in Rheinau-Freistett laden das Landratsamt Ortenaukreis und die Stadt Rheinau am Montag, 25. April, von 16 bis 18 Uhr ein.

Noch bevor die ersten Bewohner eintreffen, geben das Landratsamt und die Stadt Anwohnern, ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern und interessierten Bürgern die Gelegenheit, sich ein Bild von der fertiggestellten Unterkunft zu machen. Als Ansprechpartner des Landratsamts sind Melanie Waldhecker, Sachgebietsleiterin im Migrationsamt, Gerhard Maier vom Gebäudemanagement, Sozialarbeiterin Nicola Ellmauer sowie Heimleiterin Alexandra Storz vor Ort. Von der Stadt Rheinau stehen Bürgermeister Michael Welsche, die städtischen Ansprechpartnerinnen Irene Schmidt und Sybille Haag sowie Mitglieder des Netzwerks „Helferkreis Rheinau“, die sich ehrenamtlich für die Integration von Flüchtlingen engagieren, für Auskünfte zur Verfügung.

Im Laufe der ersten Maiwoche werden die Wohncontainer zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen bezugsfertig sein. Rund 80 Menschen finden auf dem ehemaligen MSC-Gelände unterhalb der ehemaligen Zollanlage eine vorübergehende Bleibe.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government