Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Ortenaukreis will Dienststellen in Kehl bündeln

Die Ortenauer Kreisverwaltung will mittelfristig ihre Dienststellen in Kehl in einem gemeinsamen Gebäude unterbringen. Diesem Ziel stimmte der Verwaltungsausschuss des Ortenaukreises in seiner heutigen Sitzung zu und beauftragte die Verwaltung, bis zum Doppelhaushalt 2017/2018 ein Konzept zu erarbeiten. Dabei sollen insbesondere die Anmietung eines bestehenden Gebäudes, ein Neubau als Eigeninvestition und ein Neubau als Anmietung gegenübergestellt werden.

Die Kommunale Arbeitsförderung (KOA), das Amt für Soziales und Versorgung und die Sozialen Dienste sind bisher in gemieteten Räumen in der Richard-Wagner-Straße 10-12 untergebracht, ebenfalls in gemieteten Räume befinden sich die Psychologische Beratungsstelle in der Rheinstraße 33 und die KFZ-Zulassungsstelle in der Herder Straße 1.

„Mit der Bündelung unserer Dienststellen wollen wir – ähnlich wie in Achern in der Illenau - unseren Bürgern eine zentrale Anlaufstelle des Kreises in Kehl bieten. Neben der optimierten Kundennähe erwarten wir dadurch auch eine Kosteneinsparung durch Synergieeffekte und eine noch bessere Zusammenarbeit der Dienststellen, deren Kundenkreis sich teilweise überschneidet“, so Landrat Frank Scherer.

„In allen drei Dienststellen herrschen sehr beengte Verhältnisse. So können wir etwa bei der KOA wegen fehlender Räume keine Jobakademie einrichten. In der Psychologischen Beratungsstelle nutzen die Kolleginnen und Kollegen auch Keller- und Dachgeschossräume für die Therapiearbeit, außerdem fehlen Parkplätze. Und die KFZ-Zulassungsstelle wird, wenn die Endhaltestelle der Tram im Jahr 2018 fertiggebaut ist, nicht mehr anfahrbar sein. Der Standort ist außerdem schon jetzt für die Abnahme von LKWs nicht geeignet“, ergänzt Jutta Gnädig, die für das Gebäudemanagement und die zentrale Organisation zuständige Dezernentin.

Wo das zukünftige Kreisgebäude liegen wird, ist noch ungewiss. Für einen Neubau ist jedoch im Kasernen-Areal in Kehl ein geeignetes Grundstück vorsorglich reserviert.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government