Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.

Erneuter Tourismusrekord im Ortenaukreis

3,5 Millionen-Marke bei den Übernachtungen geknackt

Der Tourismus im Ortenaukreis ist weiter im Aufwind. Sandra Bequier, Tourismusbeauftragte des Ortenaukreises, verkündete heute im Rahmen der Präsentation der Tourismusbilanz 2015 die neue Rekordzahl: Mit exakt 3.507.909 Übernachtungen zählten die Ortenauer Beherbergungsbetriebe 107.695 mehr als noch im Vorjahr. „Ich freue mich sehr, dass wir bei den Übernachtungen die 3,5 Millionen-Marke geknackt haben und sich die Region auch im Bereich der Ankünfte weiterhin auf Wachstumskurs befindet“, kommentierte Landrat Frank Scherer. „Die Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt, dass sich das Engagement und die Arbeit der Tourismusfachleute in den Gemeinden, der Anbieter von Freizeitangeboten und der privaten touristischen Akteure auszahlen“, so der Landrat. Der Tourismus im Ortenaukreis lebe von Innovationen und neuen Ideen.

Auch bei den Ankünften konnte die Branche mit einem Wert von über 1,6 Millionen eine Steigerung von 4,8 Prozent verbuchen, informierte Bequier. Ebenfalls im Aufwind befinde sich die Resonanz der ausländischen Gäste, denn sowohl bei den Übernachtungs- als auch bei den Tagesgästen stammte rund ein Drittel aus dem Ausland. Die Aufenthaltsdauer der Gäste blieb mit durchschnittlich 2,2 Tagen ebenso konstant wie Zahl der 540 touristischen Betriebe.
„Als ausschlaggebend für den Positivtrend sehe ich neben den touristischen Leuchttürmen wie Nationalpark, Europa-Park und Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof auch

das vielfältige Angebot von regionalen kulinarischen Besonderheiten sowie die ausgezeichnete Qualität der Wander- und Radstrecken“, so die Tourismusbeauftragte. Zudem warteten die touristischen Akteure mit vielen Veranstaltungen, wie etwa im Rahmen der erfolgreichen ortenauweiten Reihe „DORT – donnerstags in der Ortenau – Genuss mit allen Sinnen“, die am 17. März in ihre sechste Runde geht, auf.
Ausgehend von dieser positiven Tourismusentwicklung, auch im Schwarzwald und in ganz Baden-Württemberg, rechnet die Tourismusabteilung des Landratsamts mit einer gleichermaßen guten Entwicklung für das laufende Jahr.
Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government