Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Du arbeitest gerne am PC, stehst aber ebenso gerne im Kontakt mit Menschen? Während Deiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) stehst du häufig im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Dabei kannst Du Ansprechpartner für Fragestellungen zu Sozialleistungen, Autopapieren oder Bauanträgen sein, denn du lernst währenddessen die verschiedenen Bereiche der öffentlichen Verwaltung kennen.

Die zusammengefassten Informationen findest Du auch in unserer Jobcard zum Download.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) ist eine duale Ausbildung im öffentlichen Dienst. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt am 1. September. Bei guten Leistungen ist eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich!

Ausbildungsort

Die praktische Ausbildung findet in unserer Hauptverwaltung in Offenburg und in unseren Außenstellen in Achern, Kehl, Lahr und Wolfach statt. Die Ausbildungsstellen beim Landratsamt sind u.a. die KFZ-Zulassung, Führerscheinstelle, Kreiskasse, Zentrale Organisation, Personalamt, Kommunale Arbeitsförderung, Jugendamt, Ordnungsamt und viele mehr…

Die Berufsschule ist die Kaufmännische Schule in Offenburg. Dort bekommst Du neben der praktischen Ausbildung im Landratsamt die theoretischen Inhalte beispielsweise im Verwaltungsrecht, Finanzwesen oder in Gemeinschaftskunde vermittelt. Die Theorie erfolgt im Blockunterricht.

Ausbildungsinhalte

Verwaltungsfachangestellte sind in den verschiedensten Bereichen der öffentlichen Verwaltung tätig. Sie verrichten allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten und sind Ansprechpartner für Rat suchende Bürger. Je nach Aufgabengebiet erteilen Verwaltungsfachangestellte Auskünfte, bearbeiten Anträge, bereiten Entscheidungen vor und erstellen Bescheide. In vielen Ämtern sind Verwaltungsfachangestellte häufig in direktem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Während der Ausbildung beim Landratsamt Ortenaukreis wirst Du in verschiedenen Abteilungen eingesetzt und lernst damit die Vielfältigkeit der Verwaltung kennen.

Ausbildungsvergütung

Deine Ausbildungsvergütung beträgt im

1. Jahr 1.018,26 €
2. Jahr 1.068,20 €
3. Jahr 1.114,02 € monatlich (Stand 2020 nach TVAöD).

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09. des Vorjahres.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören folgende Unterlagen:
• Anschreiben,
• Lebenslauf (tabellarisch),
• die letzten beiden Schulzeugnisse, bzw. Zeugnisse, die den Lebenslauf lückenlos belegen.

Dein Mehrwert

  • Eine abwechslungsreiche Ausbildung in einer vielfältigen Behörde mit rund 100 Auszubildenden und Studenten.
  • Die Ausbildung kann auch in Teilzeit absolviert werden.
  • Durch unsere Außenstellen im gesamten Ortenaukreis ist eine wohnortnahe Ausbildung möglich.
  • Eine Willkommensveranstaltung und spannende Einführungstage sorgen für einen perfekten Start.
  • Durch verschiedene Aktionen wie unser Azubi-Frühstück, unser Azubi-Ausflug oder die Azubi-Weihnachtsfeier bieten wir einen echten Mehrwert.
  • Nach der Ausbildung bieten wir sehr gute Übernahmechancen und unterstützen Dich gerne bei Weiterbildungsmaßnahmen.

Deine Kompetenzen

  • mindestens sehr guter Hauptschulabschluss oder gute Mittlere Reife
  • Interesse an teamorientierter Verwaltungstätigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • EDV-Kenntnisse sind vorteilhaft

Deine Perspektive

Bei entsprechenden Leistungen und sofern wir freie Stellen haben, übernehmen wir Dich sehr gerne in ein Beschäftigungsverhältnis. Durch die große Anzahl von Ämtern bieten sich vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ebenso unterstützen wir Dich bei Weiterbildungsmaßnahmen, wie der Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt.