Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Dienstleistungen

Selbsthilfegruppen - Beratung und Unterstützung

Allgemeine Informationen

Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des Landratsamtes Ortenaukreis bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern und bestehenden Selbsthilfegruppen Unterstützung und Beratung zur Selbsthilfe - unabhängig von der konkreten Problemstellung oder Erkrankung. Alle Anfragen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für berufliche Helferinnen, Helfer und Institutionen in der gesundheitlichen und sozialen Versorgung ist
sie kompetenter Kooperationspartner.

Alle Informationen rund um das Thema Selbsthilfe im Ortenaukreis finden Sie im externen Internet-Portal www.selbsthilfe-ortenau.de

Voraussetzungen

  • Sie möchten sich über Selbsthilfegruppen in der Region informieren?
  • Sie wollen Wissen, wie Selbsthilfegruppen arbeiten?
  • Sie überlegen selbst, eine Gruppe zu gründen?

Zuständige Stelle

Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen
Telefon: 0781 805 9771
Email: selbsthilfe@ortenaukreis.de

Bezugsort

Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des Landratsamtes Ortenaukreis ist für den gesamten Ortenaukreis zuständig.

Verfahrensablauf

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Wenn Sie eine Gruppe suchen, können Sie sich auch auf unserer Internetseite informieren:
www.selbsthilfe-ortenau.de

Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten

keine

Vertiefende Informationen

Bürgerinnen und Bürger:

Die Kontaktstelle informiert und klärt über Selbsthilfe auf. Sie stellt bei Interesse den Kontakt zu bestehenden Selbsthilfegruppen her oder informiert über Möglichkeiten professioneller Hilfestellung.

Außerdem bietet sie Unterstützung bei der Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe an: Sie hilft, Ziele und
Rahmen zu klären, leistet Hilfestellung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Suche nach einem
geeigneten Raum und moderiert bei Bedarf den Gründungsprozess.

Gruppen:

Die Kontaktstelle berät über das Vorgehen in der Gruppenarbeit und gibt Unterstützung in schwierigen
Gruppensituationen. Sie bietet bedarfsorientiert Fortbildungsmöglichkeiten an und stellt Kontakt zu
Fachleuten her.

Sie berät und unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit, bei der Durchführung von Veranstaltungen und
informiert über finanzielle Fördermöglichkeiten. Außerdem koordiniert sie den Austausch und die
Zusammenarbeit der Gruppen und vernetzt sie.

Fachleute:

Die Kontaktstelle hat einen aktuellen Überblick über die im Kreis existierenden Gruppen und kann bei
Bedarf Informationsmaterialien bzw. Faltblätter der Gruppen beschaffen.

Sie kann Kontakte herstellen, wenn Sie z.B. eine Veranstaltung planen und gerne Selbsthilfegruppen als
Kooperationspartner gewinnen wollen.

Die Kontaktstelle steht für alle Fragen rund um das Thema Selbsthilfe zur Verfügung und kommt zur Mitarbeiterfortbildung auch gerne in Ihre Einrichtung.