Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 7. August bleibt die Führerscheinbehörde mittwochs ganztags geschlossen. >> zur Pressemitteilung

Waffen & Sprengstoff

Waffenbesitzkarte beantragen

Für den Umgang mit Waffen und Munition ist eine Erlaubnis erforderlich. Erlaubnispflichtige Schusswaffen erwerben und besitzen darf nur, wem die Erlaubnis für den Erwerb einer Waffe in eine Waffenbesitzkarte oder die Eintragung in eine vorhandene Waffenbesitzkarte erteilt worden ist.

Hinweis:

Zur Klärung von Fragen und zur Information über die geltenden Vorschriften setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Behörde in Verbindung.

Zuständigkeit: Das Ordnungsamt des Landratsamtes Ortenaukreis ist zuständig für alle waffenrechtlichen Angelegenheiten.
Ausnahmen:
Die Großen Kreisstädte Achern, Lahr (mit der Gemeinde Kippenheim), Kehl, Oberkirch (mit der Gemeinde Renchen und Lautenbach) und Offenburg sind eigenständige Waffenbehörden.

Voraussetzungen:

Grundsätzlich setzt eine waffenrechtliche Erlaubnis voraus, dass:

  • das 18./21. Lebensjahr vollendet ist,
  • die erforderliche Zuverlässigkeit vorliegt,
  • die Person die persönliche Eignung besitzt,
  • die erforderliche Sachkunde nachgewiesen und
  • ein Bedürfnis nachgewiesen wurde.

Beim Erwerb von Waffen ist zu unterscheiden zwischen sogenannten „freien“ und „erlaubnispflichtigen“ Waffen. Freie Waffen, wie z.B. Luftdruckwaffen, die mit einem „F“ im Fünfeck versehen sind oder Schreckschusswaffen, die das Zulassungszeichen „PTB“ in einem Kreis tragen, dürfen ab 18 Jahren ohne Erlaubnis erworben werden.

Hinweis:

Erkundigen Sie sich bereits vor Erwerb einer Waffe über die geltenden Vorschriften des Waffengesetzes. Genaue Auskünfte zu den Voraussetzungen für die Erteilung einer Waffenbesitzkarte und anderer waffenrechtlicher Erlaubnisse und für welche Waffen und Munition eine Erlaubnis erforderlich ist, erteilt Ihnen gerne die Waffenbehörde.

Achtung: Der unerlaubte Umgang mit Waffen und Munition ist eine Straftat.

Erforderliche Unterlagen:

  • Antrag
  • Kopie Personalausweis
  • gültiger Jagdschein (beim Jäger)
  • Bestätigung des Bedürfnisses durch den Schießsportverband (beim Schütze)
  • Nachweis der Sachkunde
  • Bei Erweiterung: Waffenbesitzkarte im Original
  • Nachweise über die Aufbewahrung
    Informationen zur Waffenaufbewahrung finden Sie hier:

Waffenaufbewahrung-Erklärung (PDF, 107 kB)

Waffenaufbewahrung - § 36 WaffG und § 13 AWaffV ab 06.07.2017 (PDF, 31 kB)

Kosten:

Die Kosten sind von der Art der Antragstellung abhängig.

Die einzelnen Gebührentatbestände finden Sie in der Gebührenverordnung des Landratsamtes Ortenaukreis.

Zuständig

Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9021
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9026
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular
Jagd, Waffen und Sprengstoff
Landratsamt Ortenaukreis
Okenstraße 29
77652 Offenburg
Karte anzeigen

Telefon: 0781 805-9022
Fax: 0781 805-9025

Kontaktformular