Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

 

  • Anmeldung selbständiger Künstler und Publizisten zur Sozialversicherung
  • zuständig: Künstlersozialkasse (KSK)
  • Aufnahme bestimmter Berufsgruppen (selbständige Künstler, Publizisten, Journalisten) in die gesetzliche Renten-, Kranken-, und Pflegeversicherung
  • Antrag auf Aufnahme bei KSK notwendig, Nachweise für selbständige Tätigkeit als Künstler oder Publizist erforderlich
  • Sind alle Versicherungsbedingungen erfüllt, erteilt die KSK einen Feststellungsbescheid
  • Monatliche Beitragszahlungen an die KSK - je nach Höhe der voraussichtlichen Einkünfte und den Beitragssätzen der einzelnen Versicherungszweige