Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz

10. November - 08. Dezember, immer donnerstags von 15 Uhr - 17:30 Uhr

Die Demenzagentur Lahr hat gemeinsam mit dem Netzwerk Demenz ein Schulungsprogramm zusammengestellt, das Angehörige von Demenzkranken unterstützen, entlasten und Fragen beantworten will.

Die kostenlose, fünfteilige Schulung findet vom 10. November bis zum 8. Dezember 2022 immer donnerstags von 15 bis 17:30 Uhr statt. Schulungsort ist die Kita Plus, Mauerweg 9 in Lahr.

In fünf Bausteinen bekommen die Schulungsteilnehmenden grundlegende Informationen zum Thema Demenz. Die pflegenden Angehörigen erfahren die medizinischen Hintergründe der Demenz und erlernen eine krankheitsangepasste Kommunikation und Beschäftigung mit den Erkrankten. Rechtliche und ethische Fragen werden ebenso thematisiert wie die Themen Vorsorge, Hilfsangebote und Leistungen der Pflegeversicherung. Abschließend wird die Pflegeperson und ihre Selbstfürsorge in den Blick genommen.

Demenz ist eine der häufigsten Erkrankungen im Alter. Deutschlandweit leben 1,2 Millionen Menschen mit einer Demenz. Im Ortenaukreis geht man von etwa 7500 Betroffenen aus. Demenz ist nicht nur für die Erkrankten selbst, sondern auch für die Angehörigen ein existenzieller Einschnitt im Leben.

Bei einer Demenz handelt es sich um eine Erkrankung des Gehirns, bei der die geistige Leistungsfähigkeit zunehmend beeinträchtigt wird. Gedächtnis- und Orientierungsleistungen fallen den Betroffenen immer schwerer, wichtige Alltagskompetenzen gehen allmählich verloren. Das Sozialverhalten der Erkrankten verändert sich und stellt Betroffene und Angehörige vor große Herausforderungen. Der überwiegende Teil der Erkrankten wird in der eigenen Familie betreut. Die oftmals überfordernden Verhaltensweisen der Erkrankten und die Rund-um-die-Uhr-Betreuung sind für die Angehörigen eine sehr große Belastung, die zur zunehmenden Isolation und zu eigenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann.

Die Schulung richtet sich an Angehörige von Menschen mit einer Demenz aus dem Planungsraum Lahr. Dieser umfasst die Kommunen Lahr, Ettenheim, Friesenheim, Kappel-Grafenhausen, Kippenheim, Mahlberg, Meißenheim, Neuried, Ringsheim, Rust, Schuttertal, Schwanau und Seelbach. Bei Bedarf können die Betroffenen in dieser Zeit vom Besuchsdienst „Zeit für mich“ betreut werden.

Die Anmeldung erfolgt über: Amt für Soziales, Schulen und Sport, Demenzagentur Lahr, Rathausplatz 7, 77933 Lahr, Telefon 07821/910-5041 oder 07821/910-5017, E-Mail: anja.wagner@lahr.de.


10.10.2022