Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Das gesamte Förderverfahren wird elektronisch geführt.

Antragstellung

Der Energieberater stellt beim BAFA einen Zuschussantrag über das zur Verfügung gestellte Online-Portal. Anträge sind dabei stets vor Maßnahmenbeginn zu stellen. Als Maßnahmenbeginn gilt der Abschluss eines der Ausführung des Vorhabens zuzurechnenden Leistungsvertrags. Mit den Berechnungen für den Energieberatungsbericht darf erst nach Antragstellung begonnen werden.

Bewilligung, Verwendungsnachweis und Auszahlung

Der Zuwendungsbescheid (Bewilligung) wird dem Energieberater über das Online-Portal zugestellt.

Die Energieberatung muss innerhalb von neun Monaten (Bewilligungszeitraum) nach Zugang des Zuwendungsbescheides vollständig abgeschlossen werden. Dazu gehören die folgenden Schritte:

  • Datenaufnahme vor Ort,
  • Anfertigung des Energieberatungsberichts,
  • Aushändigung des Berichts an den Beratungsempfänger,
  • Erläuterung in einem abschließenden Beratungsgespräch. Die für eine Auszahlung notwendigen Verwendungsnachweisunterlagen müssen spätestens drei Monate nach Ablauf des Bewilligungszeitraums über das Online-Portal beim BAFA eingegangen sein.

Der Bewilligungszeitraum wie auch die Vorlagefrist können in begründeten Fällen auf schriftlichen Antrag hin verlängert werden.