Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Beantragen Sie die Förderung online im KfW-Zuschussportal. Schriftliche Anträge sind nicht möglich.

Sie erhalten eine Bestätigung über den Antragseingang ins Zuschussportal unter "Meine Zuschussanträge".

Weisen Sie dann

  • Ihre Identität per Video-Identifizierung oder mit dem Postident-Verfahren der Deutschen Post und
  • innerhalb von 3 Monaten nach Antragsbestätigung die Einhaltung der Förderbedingungen mit den erforderlichen Unterlagen nach.
    Voraussichtlich ab März 2019 ist es möglich, Dokumente im Zuschussportal hochzuladen. Sie erhalten dann eine E-Mail. Für Anträge, die bis dahin gestellt werden: Laden Sie die erforderlichen Unterlagen bis zum 30.06.2019 hoch.

Auszahlung:

Sie erhalten eine Auszahlungsbestätigung und die erste Zuschussrate auf das Konto überwiesen.

Die weiteren Zuschussraten: in den folgenden neun Jahren im selben Monat wie die Erstauszahlung.

Achtung:

  • Innerhalb von 10 Jahren nach Zahlung der ersten Zuschussrate müssen Sie alle Nachweise über die Einhaltung der Förderbedingungen im Original aufbewahren und der KfW auf Verlangen vorlegen, vor allem die relevanten Einkommensteuerbescheide, die Meldebestätigung, der Grundbuchauszug, Nachweise über die Kindergeldberechtigung, Kaufvertrag, Baugenehmigung, Bauanzeige.
  • Sie müssen die KfW sofort schriftlich informieren, wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung vermieten, verkaufen oder verpachten.