Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 03. Mai 2010 Der neunte Ortenauer Pflegetag findet am Mittwoch, den 12. Mai von 9.00 bis 16.15 Uhr in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis der PflegedirektorInnen des Ortenau Klinikums. Dieses Forum hat sich inzwischen bei den Pflegekräften im Ortenaukreis und weit darüber hinaus fest etabliert; die Organisatoren rechnen wie in den Vorjahren mit über 300 Besuchern aus ganz Baden-Württemberg. Die Pflege ist die Berufsgruppe, die den größten Kontakt zum Patienten und seinen Angehörigen hat und die über den aktuellen Zustand und die individuellen Bedürfnisse oft besser informiert ist als andere Berufsgruppen . Die Schicksale können die Pflegenden belasten. Der Pflegetag 2010 soll mit seinen drei Schwerpunktthemen Schmerz, Palliativpflege und Selbstpflege sensibilisieren und allen an der Pflege Beteiligten Impulse und Hilfestellung geben. Hochqualifizierte Referenten sprechen über Schmerzmanagement, das Schmerzfreie Krankenhaus, über Atemnot, über die Herausforderung, Gefühle zu überwinden und über Selbstpflege. Für Fragen und Diskussion ist genügend Zeit eingeplant. Moderiert wird das Ganze von Markus Boucsein, Chefredakteur der Zeitschrift Die Schwester/Der Pfleger. Der Ortenauer Pflegetag ist als Bildungsanbieter bei der Freiwilligen Registrierung für beruflich Pflegende angemeldet. Für die Teilnahme können sechs Fortbildungspunkte geltend gemacht werden. Weitergehende Informationen erteilt die Pflegedirektion des Ortenau Klinikums in Offenburg, Telefon 0781 472 1401