Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 06. Mai 2010 Am Donnerstag, den 20. Mai, findet im Ortenau Klinikum in Offenburg-Ebertplatz im Hörsaal 1 ein öffentlicher Vortrag zum Thema Schwindel mehr als nur ein komisches Gefühl? statt. Referent ist Dr. Thies Lindenlaub, Leitender Oberarzt der Neurologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach. Schwindel zählt nach Kopfschmerzen zu den am häufigsten auftretenden Symptomen von Erkrankungen des Nervensystems. Er kann zu einer unangenehmen Störung des Gleichgewichts und der räumlichen Orientierung führen. Betroffene können dabei das Gefühl haben, der eigene Körper beziehungsweise der Raum, im dem er sich befindet, würde sich drehen und schwanken. Begleiterscheinungen sind beispielsweise Übelkeit, Erbrechen sowie eine gestörte Funktion der Augenmuskulatur, die sowohl vorübergehend als auch andauernd auftreten können. Die Ursachen für Schwindel sind vielfältig: Er entsteht entweder durch eine ungewohnte Sinnesreizung wie zum Beispiel bei der Reisekrankheit oder sekundär wie beispielsweise infolge einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Daneben sind auch durch seelische Vorgänge bedingte oder durch Arzneimittel verursachte Formen von Schwindel bekannt. Für Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.