Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Winter in Offenburg.
Julia Morelle, 46, leitet seit Anfang Mai das Amt für Gewerbeaufsicht, Immissionsschutz und Abfallrecht beim Landratsamt Ortenaukreis. Die Obergewerberätin tritt die Nachfolge von Eckhart Ibach an, der Anfang 2009 in Pension ging. Die kommissarische Leitung hatte in der Zwischenzeit der stellvertretende Amtsleiter Urban Welte übernommen. Nach ihrem Studium des Chemie- Ingenieurwesens an der TU Karlsruhe war die Diplom-Ingenieurin zunächst beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Mannheim zuständig für die Überwachung chemischer Betriebe sowie die Umsetzung der Störfallverordnung. Ab 1999 war Morelle beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Karlsruhe mit arbeits- und immissionsschutzrechtlichen Fragen beschäftigt und Fachberaterin für das Chemikalienrecht. Durch die Eingliederung der Sonderbehörden in die unteren Verwaltungsbehörden kam sie 2005 zum Landratsamt Ortenaukreis. Im Amt für Gewerbeaufsicht, Immissionsschutz und Abfallrecht betreute sie als Sachgebietsleiterin etwa die Hälfte der Branchen. Gleichzeitig gehörte die grenzüberschreitende Behördenzusammenarbeit im Arbeits- und Immissionsschutz zu ihren Aufgaben.