Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 18. Mai 2010 – Mit Unterstützung des Landratsamts Ortenaukreis und auf Initiative eines betroffenen Elternpaars soll in Offenburg eine Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern entstehen. Das eigene Kind zu verlieren, löst ein nie geahntes Gefühlschaos aus: Die Eltern müssen lernen, mit Schock, Fassungslosigkeit, Angst, Verzweiflung, Trauer, Hoffnungslosigkeit und Schmerz umzugehen. Hinzu kommt, dass der Tod eines Kindes manches Mal noch tabuisiert wird. Die Gefahr, sich in der Trauer sozial zu isolieren, ist groß, gerade da Angehörige, Freunde und Bekannte oft nicht wissen, wie sie mit betroffenen Eltern umgehen sollen.Das Treffen mit Eltern, die ebenfalls ein Kind verloren haben, kann daher eine große Hilfe und Entlastung sein. Die Begegnung in Selbsthilfegruppen kann betroffenen Eltern Trost und neuen Lebensmut geben. Diese Chance will die neue Selbsthilfegruppe allen verwaisten Eltern in und um Offenburg zu teil werden lassen. Es spielt dabei keine Rolle, zu welchem Zeitpunkt sie ihr Kind verloren haben, ob vor, während oder auch viele Jahre nach der Geburt. Betroffene Eltern, die sich für eine Teilnahme an der Selbsthilfegruppe interessieren, erhalten weitere Informationen bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis, Telefon: 0781 805 9771.