Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 23. Juli 2010 - Beate Werner wird neue Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche sowie der Fachstelle Frühe Hilfen in Achern. Monika Strauß, Leiterin des Amts für Soziale und Psychologische Dienste beim Landratsamt Ortenaukreis, erwartet sie zum 1. Oktober. "Wir sind sehr froh, dass Frau Werner als neue kompetente Kollegin mit ihrem Wissen und ihrer reichen Erfahrung aus therapeutischer Arbeit die Leitung der Psychologischen Beratungsstelle Achern übernehmen wird", so Amtsleiterin Strauß.Die 46-jährige Mutter zweier erwachsener Kinder ist Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin. Nach ihrem Studium in Bielefeld und Freiburg hat sie zunächst therapeutisch mit Kindern, Jugendlichen und Eltern gearbeitet, danach mit Suchtkranken, schwerpunktmäßig mit abhängigen Frauen. Ihre Erfahrungen hat sie in verschiedenen Kliniken und Therapiezentren im Raum Südschwarzwald und in Fürstenfeldbruck gesammelt, wo sie auch in leitender Funktion tätig war. "Ich freue mich darauf, zusammen mit den Acherner Teamkolleginnen und -kollegen die neuen Herausforderungen anzugehen und die lokalen Kooperationspartner kennenzulernen", so die aus Freiburg stammende neue Leiterin. Zu den Aufgaben von Beate Werner gehört es, mit dem sechsköpfigen Team der Acherner Beratungsstelle familienorientierte Beratung und Therapie anzubieten und mit zahlreichen Partnern zusammenzuarbeiten. Zudem wird Werner die Anlaufstelle Frühe Hilfen in Achern, eine von fünf Fachstellen im Ortenaukreis, weiter ausbauen. Die Anlaufstellen "Frühe Hilfen" wollen Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren mit Information, Beratung und direkten Hilfen schnell, unbürokratisch und aus einer Hand unterstützen.