Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 18. August 2010 - In Zusammenarbeit mit der DRK-Blutspendezentrale Baden-Baden findet im Ortenau Klinikum in Lahr am Donnerstag, 2. September 2010, in der Zeit von 11 bis 19 Uhr wieder ein Blutspendetermin statt. Die Aktion wird unterstützt durch Helferinnen und Helfer der DRK-Ortsvereine Sulz und Lahr.Gerade die Sommermonate bedeuten für den DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg erhöhte Einsatzbereitschaft. Durch die urlaubsbedingt steigende Unfallhäufigkeit auf den Straßen des Landes nimmt zwangsläufig auch der Bedarf an Blutkonserven in den Kliniken zu. Zugleich befinden sich viele regelmäßige Blutspender im Urlaub.Mit dieser Blutspendeaktion will das Ortenau Klinikum in Lahr nach den erfolgreichen Aktionen der Vorjahre wieder mithelfen, den erforderlichen Bedarf sicherzustellen. Der Aufruf des Deutschen Roten Kreuzes zur Blutspende gilt dabei neben den Besuchern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ortenau Klinikums insbesondere den Einwohnern von Lahr und Umgebung im Alter von 18 bis 68 Jahren. Der Personalausweis ist mitzubringen. Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus, Blutspender können ihre Parkkarte zur kostenlosen Ausfahrt an der Pforte entwerten.Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutentnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten; mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss ist eine gute Stunde Zeit einzuplanen. Fragen zum Thema Blutspenden beantwortet gerne die kostenlose DRK-Hotline: unter Telefon 0800 / 11 949 11. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter .