Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
Offenburg, 21. September 2010 - Mit einem neuen Beratungsangebot will der Ortenaukreis ab sofort öffentliche Schulen im Ortenaukreis noch stärker beim Einsatz Neuer Medien unterstützen. Zum Beginn des Schuljahres hat Elke Langenbacher die Aufgabe einer medienpädagogischen Beraterin im Kreismedienzentrum in Offenburg übernommen. Sie wird Lehrkräfte über Einsatzmöglichkeiten der Neuen Medien informieren, sie bei der Auswahl geeigneter Medien beraten und bei entsprechenden schulischen Projekten unterstützen. Die Einrichtung des neuen Beratungsangebots hatte der Kultur- und Bildungsausschuss im November 2009 beschlossen. "Neue Medien, das Internet und leistungsfähige Netzwerklösungen gewinnen im Unterrichtsalltag immer mehr an Bedeutung. Richtig eingesetzt, haben sie sowohl fachbezogen als auch fächerübergreifend großen pädagogischen Nutzen. Unsere Schülerinnen und Schüler in der Ortenau sollen davon optimal profitieren können", bekräftigte Landrat Frank Scherer die Entscheidung. Elke Langenbacher unterrichtet als Lehrerin die Unterrichtsfächer Fotografie und Mediengestaltung/ -technik an der Gewerblichen Schule Lahr. Sie verfügt auch über langjährige Erfahrung in der Medienproduktion. "Mein Ziel ist es, eine Brücke zwischen den vielfältigen und bereichernden Möglichkeiten, die durch die Neuen Medien entstehen, und den bewährten Unterrichtskonzepten zu bauen. Nur wenn auch Lehrer über eigene Medienkompetenz verfügen, können sie ihren Schülern den richtigen Umgang mit Medien vermitteln," so die neue Medienpädagogische Beraterin im Ortenaukreis. Das neue Beratungsangebot ergänzt die bereits bestehende Schulnetzberatung am Kreismedienzentrum Offenburg und wird mit dieser eng kooperieren. Schulen und Lehrkräften steht Elke Langenbacher Dienstags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 15:30 Uhr im Kreismedienzentrum Offenburg zur Verfügung. Außerdem berät Elke Langenbacher jeweils Donnerstags von 13 Uhr bis 15:30 Uhr vor Ort in den vier Kreismedienzentren Kehl (jeden ersten Donnerstag im Monat), Lahr (jeden zweiten Donnerstag im Monat), Offenburg (jeden dritten Donnerstag im Monat) und Wolfach (jeden vierten Donnerstag im Monat). Bei Bedarf können auch Besprechungstermine in den jeweiligen Schulen vereinbart werden. Die Medienpädagogische Beraterin ist ab sofort unter der Telefonnummer 0781 8051054, der Faxnummer 0781 8051498 oder per E-Mail medienpaedagogik@ortenaukreis.de erreichbar.