Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
Die Naturschule Ortenau bietet zusammen mit dem Forstlichen Bildungszentrum Karlsruhe eine Weiterbildung für Erzieherinnen und Erzieher zur Umweltpädagogin und zum Umweltpädagogen an. In sechs Blöcken lernen Erzieher und Erzieherinnen sowie Pädagogen und Pädagoginnen in Kindergärten, wie sie Kindern die Natur näher bringen und zusammen mit ihnen die Geheimnisse des heimischen Waldes entdecken können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten dabei von den Fachleuten des Forstlichen Bildungszentrums Karlsruhe Anregungen zur Gestaltung und Organisation von Waldtagen und Waldwochen. Sie lernen eine Vielzahl an wald- und naturpädagogischen Aktivitäten rund um die Themen Tiere des Waldes, Bäume, Wasser und Wiese, Abenteuer Winterwald, Wahrnehmungsparadies und Waldküche kennen. Abgerundet wird das Programm durch einen Themenblock Hintergrundinformationen zur Arbeit mit Kindern im Wald und einen Erste-Hilfe-Kurs. Die Weiterbildung ist in sechs zweitägige Blöcke gegliedert, die von Mai 2011 bis Mai 2012 jeweils freitags und samstags im Wald rund um das Waldschulheim Höllhof in Gengenbach stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt 550 Euro. Die Weiterbildung ist nur komplett buchbar. Ansprechpartner für Fragen und Anmeldung (bis 11. März 2011) ist das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe, Richard Willstätter Allee 2, 76131 Karlsruhe, Telefon 0721 926 3391, Fax: 0721 926 6297 oder fbz.karlsruhe@forst.bwl.de. Infos im Internet unter .