Hilfsnavigation

  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
Seit letzten Samstag ist die Kinzigbrücke der Kreisstraße 5356 bei Steinach wieder für den Verkehr freigegeben. Das Landratsamt Ortenaukreis hat die seit Anfang Oktober 2010 bestehende Vollsperrung aufgehoben, nachdem mit dem Einbau der Asphaltdeckschicht die Arbeiten zur Brückensanierung abgeschlossen waren. "Wir mussten die Brücke aufgrund umfangreicher unvorhergesehener Schäden sowie des unerwartet frühen und heftigen Wintereinbruchs länger sperren als geplant . Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner bedauern wir und bedanken uns für das Verständnis und die Geduld", so Martina Treiber, Bauleiterin beim Straßenbauamt des Kreises. Im Zuge der Instandsetzung erhielt die Brücke einen neuen Fahrbahnbelag, neue Gehwege und neue Geländer. Durch die Verbreiterung des Gehwegs auf Biberacher Seite auf drei Meter konnte der von Stöcken her kommende Geh- und Radweg über die Brücke geführt werden. Außerdem sorgen die neuen Abläufe für eine bessere Entwässerung der Fahrbahn. Insgesamt hat der Ortenaukreis in die Instandsetzung der Brücke über 400 000 Euro investiert und so die Lebensdauer der Brücke um mindestens 30 Jahre verlängert.