Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Winter in Offenburg.
Um die Ortenau für Touristen aus dem In- und Ausland noch attraktiver zu machen hat das Landratsamt Ortenaukreis in Zusammenarbeit mit Tourismusakteuren der Region eine Reihe von rund hundert Veranstaltungen aufgelegt. Landrat Frank Scherer, Sandra Bequier, Tourismusbeauftragte im Landratsamt Ortenaukreis, sowie stellvertretend für die Mitglieder der Touristik-Arbeitskreise "Wein und Kulinarik" und "Kultur, Freizeit und Erlebnis" die Touristiker Lothar Kimmig aus Gengenbach und Diana Hund aus Oberharmersbach stellten am Mittwoch, 6. April, die Veranstaltungsreihe "Donnerstag in der Ortenau - Genuss mit allen Sinnen" der Öffentlichkeit vor. Unter diesem Motto können ab Mitte April bis Ende September Ortenau-Besucher wie auch Einheimische jeden Donnerstag bei zahlreichen kulturellen und kulinarischen Events wie Führungen, Konzerten, Theateraufführungen oder auch Weinproben die Besonderheiten der Ortenau erleben oder auch neu für sich entdecken. "Der "Donnerstag in der Ortenau" wird in den kommenden Wochen und Monaten der Event-Tag in der Region. Ich freue mich, dass sich zahlreiche Veranstalter in über 20 Gemeinden kreisweit an unserer Initiative beteiligen und wir auch große Unterstützung durch Sponsoren erhalten haben. Mit der Vernetzung der touristischen Akteure sowie dem gemeinsamen Auftritt unter dem Dach einer Veranstaltungsreihe können wir den Ortenaukreis als Tourismusregion entscheidend stärken", betonte Landrat Frank Scherer. Auch die Tourismusbeauftragte Sandra Bequier verwies auf die zu erwartenden positiven Impulse für den Tourismus in der Ortenau. Der regelmäßig stattfindende Veranstaltungstag erleichtere es Besuchern, sich in den vielfältigen kulturellen Angeboten der Region zu orientieren. Für die Veranstalter sei die Reihe darüber hinaus eine gute Möglichkeit, ihre Events kreisweit bekannt zu machen. Verbindendes Element aller Veranstaltungen sei nicht nur das gemeinsame Motto, sondern jeweils auch ein kulinarisches Highlight. Da der Ortenaukreis für seine kulinarischen Besonderheiten bekannt sei, wird den Teilnehmern bei jeder Veranstaltung eine regionale Spezialität beispielsweise ein Glas Wein geboten. Geplant sei, die Veranstaltungsreihe dauerhaft im Ortenaukreis zu etablieren. Diana Hund von der Tourist-Information Oberharmersbach sieht den Vorteil der Veranstaltungsreihe vor allem in der überörtlichen Vermarktung: Die kulinarischen Veranstaltungen der einzelnen Orte würden gemeinsam vermarktet, auch im benachbarten Elsaß. Somit sei das Gesamtangebot nicht nur in der Ortenau, sondern auch über die Grenzen hinweg interessant. "Ein einzelner Ort schafft es nicht mit nur einer Veranstaltung dieses Interesse zu wecken. Genau für solche Projekte bilden die Arbeitskreise die Möglichkeit, sich einzubringen und gemeinsam stark aufzutreten", so Hund. Und auch für Lothar Kimmig, Geschäftsführer der Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach, finde in den Arbeitskreisen erstmals eine Vernetzung und Bündelung von Angeboten und Orten statt. "Der teilweise erstmalige Austausch auch der Gemeinden und Verantwortlichen untereinander ist sehr wertvoll. Diese themenbezogene Zusammenarbeit und Begleitung der Projekte braucht einen Koordinator, der nur durch die Tätigkeit von Frau Bequier als Tourismusbeauftragte zu leisten ist." "Donnerstag in der Ortenau – Genuss mit allen Sinnen" beginnt am 21. April mit "Kunst mal märchenhaft" in Schutterwald und wird am 28. April mit einem Rotweinabend in Begleitung eines Weinguides in Offenburg und einer Besichtigung "Stadtpark Lahr – Ein besonderer Garten’" fortgesetzt. In den kommenden Monaten folgen bis Ende September jeweils Donnerstag bis zu 20 Veranstaltungen pro Monat. Zu der Veranstaltungsreihe gibt es einen zweisprachigen (deutsch/französisch) Veranstaltungs-Flyer mit dem gesamten Programm, der in Tourist-Informationen, Rathäusern und touristischen Einrichtungen im Ortenaukreis wie auch in Straßburg ausliegt. Außerdem kann der Flyer im Internet unter eingesehen oder heruntergeladen werden. Die Veranstaltungsreihe wird von elf Sponsoren unterstützt: Dorotheenhütte Wolfach Betriebs GmbH, Sparkasse Hanauerland, Sparkasse Offenburg/Ortenau, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, WRO GmbH, Hotel Mercure – Accor Hospitality Germany, VIVIL A. Müller GmbH & Co.KG, Peterstaler Mineralquellen, Europa-Park Freizeit- und Familienpark Mack KG, WeberHausGmbH & Co.KG, Messe Offenburg/Ortenau GmbH.