Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Wir beraten Sie gerne.
Die vom Landratsamt Ortenaukreis eingerichtete Erhebungsstelle für den am 10. Mai beginnenden Zensus 2011 erfüllt in vollem Umfang die Vorgaben des Datenschutzes. Diese Feststellung traf die Präsidentin des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg, Dr. Carmina Brenner, kürzlich bei einem Besuch der Erhebungsstelle in Offenburg. Als Chefin des Statistischen Landesamtes ist sie zugleich Landesbeauftragte für den Zensus 2011 und hat damit auch die Fachaufsicht über die 88 Erhebungsstellen im Land inne. Der Stand der Vorbereitungen und die Organisation der Erhebungsstelle des Landratsamtes Ortenaukreis seien sehr gut, stelle Dr. Carmina Brenner nach einem Gespräch mit der Leiterin der Erhebungsstelle, Tanja Serr, fest.Zur Einrichtung der Erhebungsstelle hat das Landratsamt Ortenaukreis den gesetzlichen Vorgaben entsprechend eine Wohnung angemietet, um sie räumlich, organisatorisch und personell von anderen Verwaltungsstellen zu trennen. Denn bei der Befragung selbst wie auch bei der Auswertung der Ergebnisse hat der Datenschutz höchste Priorität. Sensible Daten werden in einem abgeschotteten Bereich sowohl verarbeitet als auch gelagert. Zu diesem Bereich haben nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang, die der Erhebungsstelle organisatorisch unterstellt sind. Auch bei der späteren Auswertung verlassen alle Daten den gesicherten Bereich der Statistischen ämter des Bundes und der Länder nicht mehr. Die gesetzlichen Grundlagen des Zensus und des Datenschutzes verbieten es nach dem sogenannten Rückspielverbot, Informationen, die für den Zensus erhoben wurden, an andere Behörden oder private Institutionen und Personen weiterzureichen.Die Erhebungsstelle beim Landratsamt Ortenaukreis steht während der Befragungen allen Auskunftspflichtigen für Auskünfte zur Verfügung. Sie ist unter der Telefonnummer 0781/805-8600 in der Zeit von 8 bis 16 Uhr oder per Mail unter zensus2011@ortenaukreis.de erreichbar. Weitere Informationen können auf den Internetseiten oder auf der Startseite des Ortenaukreises abgerufen werden. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg hat zudem eine kostenlose Hotline eingerichtet: 0800/5887854