Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
Landrat Frank Scherer stellt den touristischen Wert des Westwegs für den Ortenaukreis heraus. Im Rahmen der Tourismusförderung hat sich der Landrat gestern gemeinsam mit Touristikern, Bürgermeistern sowie Mitgliedern des Kultur- und Bildungsausschusses des Ortenaukreises auf den Weg gemacht, den Westweg bekannter zu machen. "Das Wandern liegt mehr denn je im Trend. Der neue alte Trend ist mittlerweile sogar die beliebteste Outdoor-Aktivität der Deutschen. Von der neuen Wanderlust können auch wir im Ortenaukreis profitieren" so der Landrat. "Der Westweg ist ein Beispiel für die Vielfalt der möglichen Aktivitäten, die den Gästen in der Ortenau geboten werden. Angesichts der zunehmenden Beliebtheit des Wanderns bei Natur- und Aktivurlaubern, gilt es den Westweg als touristisches Angebot verstärkt zu bewerben. Dies ist ein Ziel, das wir uns im Rahmen der Tourismusförderung des Ortenaukreises gesteckt haben", so Landrat Frank Scherer. Der Ortenauer Wandertrupp um Frank Scherer startete seine Halbtages-Tour am Westwegportal in Hausach, einem der zehn Portale des Westweges und dem einzigen im Ortenaukreis. Dort erfahren Wanderer an Infotafeln Wissenswertes über den Wanderabschnitt. Von hier aus wanderte die Delegation über den Spitzfelsen zum Käppelehof. Vertreter des Schwarzwaldvereins und des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord gaben auf der 6,5 Kilometer langen Strecke ausführliche Informationen über den Westweg. Mit dem 285 km langen Westweg durchquert einer der ältesten und längsten Fernwanderwege Deutschlands den Ortenaukreis. Er wurde im Jahr 1900 vom Schwarzwaldverein angelegt. Beginnend in der Goldstadt Pforzheim führt er über die höchsten Gipfel des Schwarzwaldes bis zum Dreiländereck in Basel. Auf zwölf Etappen wird dabei die abwechslungsreiche Naturlandschaft des Schwarzwaldes durchwandert. Seit 2007 besitzt er das Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" vom Deutschen Wanderverband. Außerdem gehört er zu den "Top Trails of Germany". Der Schwarzwald besitzt ein ausgeprägtes Image als Wanderregion. Mit seiner abwechslungsreichen Topographie, den tiefeingeschnittenen Tälern, dunklen Wäldern und blühenden Wiesen bildet er eine optimale Umgebung für Wanderfreunde. Zu dem einheitlich ausgeschilderten Wanderwegenetz von rund 24.000 Kilometern im Schwarzwald gehört auch der berühmte Westweg. Am Ende des gelungenen Tages waren sich der Landrat und seine Begleiter einig: "In der einzigartigen schönen Naturlandschaft des Schwarzwalds gibt es viel zu entdecken und noch viele Wege zu gehen." Weitere Informationen über den Westweg bieten die Internetseiten , oder .