Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Für co-abhängige und beziehungssüchtige Menschen gibt es seit kurzem neben Zell am Harmersbach auch in Offenburg eine Selbsthilfegruppe. "Betroffene haben Probleme, gesunde Beziehungen einzugehen und aufrechtzuerhalten. Sie machen sich in schädlicher und ungesunder Weise von anderen Menschen abhängig", erklärt Ingo Kempf von der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis.Regelmäßig jede Woche donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr trifft sich die Selbsthilfegruppe in der Drogenberatungsstelle DROBS in Offenburg, Alte Lange Straße 5, um ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander zu teilen. In der anonymen Gemeinschaft "Co-Dependents Anonymous" (CoDA) können die Betroffenen lernen, ein gesundes Verhältnis zu sich selbst und zu anderen zu entwickeln. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch nach erfüllenden Beziehungen. CoDA ist unabhängig und erhält sich aus den Spenden ihrer Mitglieder.Weitere Infos gibt es bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Amt für Soziale und Psychologische Dienste des Landratsamts Ortenaukreis, Telefon: 0781 805 9771 oder unter .