Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
Um die Ortenau für Touristen noch attraktiver zu machen, wird der Ortenaukreis in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und den Gemeinden bis zum kommenden Jahr ein kreisweites E-Bike-Angebot aufbauen. Der Ausschuss für Kultur- und Bildung des Ortenaukreises stimmte heute dem von Landrat Frank Scherer eingebrachten Vorschlag zu und stellt 50.000 Euro für die Umsetzung des Projekts aus dem Kreishaushalt bereit.Das Projekt sieht vor ein Radwegenetz von rund 1500 Kilometern im Ortenaukreis für E-Bikes zu erschließen sowie ein kreisweit kompatibles Verleih-System sowie Aufladestationen für E-Bikes aufzubauen. Eine erfahrene Agentur wird rund 30 Themenrouten unter dem Motto "Sagenhafte Ortenau" entwickeln und die GPS-Daten der einzelnen Rundtouren erfassen. Die Touren werden mit einem in mehreren Sprachen aufgelegten Infoflyer beworben: Darüber hinaus wird eine speziellen Radkarte für die Ortenauer E-Bike-Touren aufgelegt. Schließlich soll das gesamte E-Bike-Netz eine einheitliche und nach bundesweitem Standard gestaltete Beschilderung erhalten."Die Ortenau bietet mit ihren attraktiven Naturlandshaften und den hervorragenden topographischen Bedingungen eine optimale Umgebung für den Tourismus rund ums Rad", betonte Landrat Frank Scherer in der Ausschusssitzung. Dieses Potenzial wolle der Kreis in der Tourismusförderung noch stärker nutzen. Insbesondere im ländlichen Raum seien E-Bike-Angebote für die zunehmende Zahl von Kurzurlaubern sehr attraktiv. Die Ortenau könne damit als naturtouristische und familienorientierte Urlaubsdestination im Schwarzwald wesentlich an touristischer Qualität hinzugewinnen. Bei ihrer Wahl des Urlaubsortes, so Tourismusbeauftragte Sandra Bequier, seien für Touristen nicht nur das Ziels selbst, sondern vielmehr die dort vorhandenen Angebote entscheidend. Bei der zunehmenden Beliebtheit des Radtourismus bedeute ein kreisweites E-Bike-Angebot einen deutlichen Attraktivitätsgewinn für den Tourismus.Umsetzen will der Kreis das Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und den Gemeinden. Der Naturpark, dem die Mehrzahl der Gemeinden angehört, fördert die Umsetzung des E-Bike-Konzepts in seinen Mitgliedsgemeinden mit der Hälfte der Investitionskosten. Um das Projekt ortenauweit verwirklichen zu können stellt der Kreis zu dieser Fördersumme von rund 24.000 Euro nun weitere 50.000 Euro zur Verfügung.